Englische Regierung führt Verbot allen Lebens ein

Jüdisch-christliche Regierung von England gibt den Startschuss für die Ausrottung des Fliegenpilzes. Ab  April 2016 sind Fliegenpilze und alle „psychoaktiven Substanzen“ illegal. Man könnte es für einen schlechten Aprilscherz halten aber es beinhaltet das Verbot allen Lebens. Werden die kleinen Arschlöcher jetzt durch die Wälder rennen und alle Fliegenpilze ausrotten? Ich meine das tun sie ja eh schon, aber werden sie es jetzt gezielt tun? Es ist anzunehmen. Müssen dann halt die Kinderbücher und auch sonst alle Literatur etwas umgeschrieben werden. Aber das haben sie ja schon mit dem Nashorn gemacht, das Schwarze Nashorn aus den Kinderbüchern haben sie 2006 ausgerottet. Es scheint sie haben nicht sehr gerne Kinder.

Es gab nicht eine Demonstration oder Person die Bedauern oder Kritik geäussert hätte…

Ausserdem sind jetzt alle Lebensformen und Spezies vor dem englischen Gesetz illegal geworden

Einige psychoaktive Substanzen (Tryptamine ua) sind in allen Säugetieren, Menschen eingenommen enthalten… Diese sind jetzt auch alle illegal. Das heisst, dass durch diesen Beschluss des Verbots aller Entheogene die menschliche Spezies vor dem Gesetz illegal geworden ist. Es ist leicht übertrieben was sie tun, findet ihr nicht? Wer sind die, die so etwas beschliessen? Vereinigte Nationen, Königin England, Judentum und Christentum.

Es bedeutet, dass alle Spezies, Tiere und Pflanzen welche einen psychoaktiven Effekt haben können, das sind eigentlich alle weil etliche psychoaktive Stoffe in jedem Organismus vorkommen, vor dem chr. Gesetz illegal geworden sind und wann immer diese auf dem Besitz einer Person vorkommen, also alle Spezies, müssen die vernichtet werden, ansonsten drohen bis zu 7 Jahre Gefängnis…

„Psychoactive Substances Act 2016
makes it an offence to produce, supply, offer to supply, possess with intent to supply, possess on custodial premises, import or export psychoactive substances; that is, any substance intended for human consumption that is capable of producing a psychoactive effect. The maximum sentence will be 7 years’ imprisonment“

Die eine Hälfte der Spezies haben die Christen in ihrer nur etwa 2000 jährigen erbärmlichen Existenz ausgerottet und die andere Hälfte erklären sie diese Tage als „illegal“. Wann immer sie auf dem Besitz vorkommen müssen Sie vernichtet werden sonst drohen 7 Jahre Gefängnis, und wir sprechen hier von teils geschützen, extrem seltenen und vom Aussterben bedrohten Arten, wie zb. die Alraune. Niemand kümmert es einen Scheissdreck. Nicht ein „Umweltschützer“ klagt das Christentum an. Es offenbar eine langsame schrittweise Illegalisiereung allen Lebens durch das Gesetz, also die Gesetze unserer eigenen Volks-Regierungen… In vielen Eu-Ländern gelten diese oder ähnliche Gesetze übrigens schon. Soviel zur Souveränität. Solche Dinge werden sangundklanglos übernommen.

Hanf und Pflanzen sind deswegen verboten, weil wenn es den Menschen erlaubt wäre zu fühlen und zu denken sie dann revoltieren würden gegen die Weltzerstörung, die Monotheisten und  Regierungen. Deswegen sind die einzigen Drogen, die sie erlauben Nervengifte, die die das Nervensystem schädigen, Kaffee, Tabak und Alkohol. Sie produzieren gefühlslose, fette und hinterhältige Arschlöcher, die emotionslos alles ermorden und vernichten und das ist genau was die Monarchen, Judenelite brauchen und als einziges erlauben.

Advertisements

Wieso die Mondlandungslüge

Die jüdisch-christliche Partei muss die Illusion aufrecht erhalten in den Menschen, dass es für Menschen möglich wäre die Erde zu verlassen per Raumschiff und einen anderen Planeten zu besiedeln, deswegen die gefälschte Mondlandung und die Science Fiction Filme, und die Bibel, Tora, Koran Prophetie.

Weil die Partei zerstört die Erde und Natur und alles Leben um die Menschheit zu zwingen die Raumfahrtechnologie bereitzustellen. Wenn die Menschen wüssten, dass sie auch im Zuge dessen vernichtet werden, würden sie es nicht machen, sondern revoltieren… Sie müssen weiter glauben sie könnten die Erde verlassen.
In Wirklichkeit weiss die Verschwörung aber, dass für Menschen die Raumfahrt unmöglich ist und wollen nur den technologischen Komplex mit künstlicher Intelligenz und Robotern so weit entwickeln, dass die einen anderen Planeten erreichen und nur die können es überhaupt auch. Deswegen auch Matrix und Terminator wo die künstliche Intelligenz langsam Überhand nimmt.

Wieso sollten Menschen die Strapazen einer (wohl biologisch und technisch nicht machbaren) Reise zu einem anderen Planeten auf sich nehmen, wenn wir doch die Erde haben? Wieso sollten sie daran forschen, um sich selbst zu vernichten? Von daher befindet sich der monotheistische Pharao vor diesem menschlichen, geistigen und existentiellen Hindernis, einem Widerstand innerhalb der ganzen Gesellschaft gegen diese Ideen und Ziele des Pharaos. Dieser Umstand hat sehr sehr grosse Auswirkungen, weil es betrifft jeden. Der Pharao löst das Problem einfach dadurch indem er „die Erde zerstört“ oder derart verwüstet, dass Leben für Menschen und viele andere Spezies nicht mehr möglich ist. Daran sieht man auch dass wer dahinter steckt ist der Pharao. Nichts sonst ist so rücksichtslos und erbarmungslos. Er ist krank und stirbt und er nimmt sie alle mit ins Grab.

Inzwischen haben auch Optimisten ihre Hoffnung, daß Weltraumschiffe die Strahlenzone ohne Schaden für die Besatzungen durchqueren könnten, aufgeben müssen. Meßserien späterer Satelliten zeigten, daß ein ungeschützter Astronaut

– im inneren Strahlengürtel einer

Dosis von 24 Röntgen-Einheiten pro Stunde ausgesetzt wäre (zum Vergleich: Die amerikanische Atomenergie-Behörde schreibt vor, daß Arbeitskräfte in der Industrie nicht mehr als 0,3 Röntgen pro Woche aufnehmen dürfen),

– im äußeren Strahlengürtel fast 200

Röntgen pro Stunde empfangen würde (tödliche Dosis für den Menschen: etwa 400 Röntgen).

Ein Raumschiff von 2,40 Metern Durchmesser müßte, so errechneten Dr. John E. Naugle und Dr. Homer E. Newell von der amerikanischen Raumfahrtbehörde Nasa, durch Schutzschilde im Gewicht von mehr als 20 000 Kilogramm gepanzert werden (Gesamtgewicht von Wostok II: 4731 Kilogramm), wenn beim Durchfliegen des inneren Gürtels der Strahlenpegel in der Kabine ein Niveau von 0,5 Röntgen pro Stunde nicht übersteigen solle.

Funkmitteilung von Satelliten wiesen den Forschern zwar Schlupflöcher im Strahlenkäfig: An den Erdpolen führen schmale strahlungsarme Kanäle ins All.

Doch auch ein Astronaut, der sich durch die Strahlenschneisen in den Weltraum geschlichen hat, sieht sich von einer Gefahr bedroht, der gegenüber selbst die erdumspannenden Strahlengürtel nur als lindes Raumfahrt-Hindernis erscheinen müssen: Aus den Sonnenflecken können jederzeit – ohne erkennbares Warnzeichen – ungeheure Strahlenbündel herausschießen, die bis in die äußeren Bereiche des Sonnensystems geschleudert werden.

Alle Astronauten, die nicht unverzüglich in die schützende Lufthülle der Erde zurückflüchten könnten, müßten einen mörderischen Strahlenhagel von zehn- bis hundertstündiger Dauer über sich ergehen lassen. Bei den letzten heftigen Sonnenausbrüchen wurden Strahlungsmengen bis zu einigen Tausend Röntgen pro Stunde von Satelliten gemessen.

Ingenieure der Luft- und Raumfahrtfirma Grumman schätzten, daß ein Strahlenpanzer, der Weltraumfahrer gegen derartige Strahlenstürme schützen könnte, mindestens viermal so stark sein müßte wie Schutzschilde gegen die Strahlung im inneren Gürtel.
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-43365671.html,Tödliche Sonne, DER SPIEGEL 34/1961

die am 13. November 1964 gestartete russische Marssonde Zond-2 habe Anfang dieses Jahres Radiowellen registriert, deren Intensität etwa hundertmal stärker wären als jede bislang für möglich gehaltene Radiostrahlungsenergie aus dem Weltraum.
http://www.zeit.de/1965/47/raetselhafte-weltraumstrahlung, Rätselhafte Weltraumstrahlung, Die Zeit 19. November 1965

Rückkehr zu Jäger und Sammler

Wir sind für die Rückkehr zu Jäger und Sammler, gegen Ackerbau, gegen jede Zivilisation, Städte, weil es das einzig Vernünftige ist und alle Probleme auf einen Schlag lösen würde. Tier und Pflanzenrechte gewährt, Lebewesen dürften wieder leben dürfen, Erderwärmung umgekehrt, Klimawandel und Verwüstung und Wüstenbildung gestoppt, es würde der Ausrottung allen Lebens und Artensterben ein sofortiges Ende setzen, es würde die Überbevölkerung kontrollieren und auf einem gesunden Mass einpendeln, es würde die Vergiftung der Welt eingstellt, Chemtrails unnötig, Wissenschaft verboten und eingestellt, moderne Technologie vollkommen entfernt, Religionen der Welvernichtung abgeschafft, Weltvernichtung gestoppt, Krebs würde besiegt, Diabetes besiegt.

Argumentation mit Monotheisten Agenten

Dafür, dass in Indien 1,2 Milliarden Menschen leben geht es der Natur dort sehr gut. Dass ist nur möglich weil es in der Bevölkerung Reste von Polytheismus und Moral gibt. Der Regierung ist selbstverständlich längst total katholisch. Mehr als 20 Jahre war ja eine Katholikin von Sizilien Präsidentin von Indien. Die Frage ist wie kam es dazu, dass es dort soviele gibt? War es wegen der Menschenopfer mit welchen die Polytheisten vor der Ankunft der Christen die Bevölkerungszahlen kontrollierten oder war es wegen der Christen (Juden, Monotheisten) die das sofort bei Ankunft verboten haben und die Indien systematisch wirtschaftlich arm halten, weil es nicht-christen sind.

Die Sache ist die, die monotheische Elite existiert und ihr Programm ist es jedes Lebewesen zu ermorden und die Welt in Wüste zu verwandeln. Sie tut das tut das bewusst, gezielt, absichtlich und weit im voraus geplant und seit mehr als 2000 Jahren. Sie verschwindet nicht indem ihr sie ignoriert und den Monotheismus unterstützt un herumposaunt wo ihr nur könnt, im Gegenteil.

Die Liste von Ermordung und Folter jedes lebenden Dings, Leid und unglaublichsten Schandtaten durch den Monotheismus ist so lang, das es sich schlicht nicht beschreiben lässt. (Deschner hat 10 Bücher damit gefüllt, es ist aber einseitig und lässt das Judentum total aussen vor.) Jedes Volk leidet seit Jahrhunderten / tausenden schrecklichst darunter und es ist so schrecklich, dass diese alle das auch gar nicht (mehr) wissen oder einsehen. Sie wurden ja dann gezwungen den Monotheismus als „ihre Religion“ anzunehmen, also jeder wird lebendig verbrannt ders nicht tut usw. Wenn es nur mehr Leute gäbe die verstehen und Wissen haben über den Monotheismus. Der Monotheismus ist gefälschte Religion wurde von dem Pharao erschaffen zum Ziel alle Religion zu vernichten weil der Pharao, heute ist das der Papst, gehindert wurde durch die Moral und Religion des Volkes. Was geschehen ist DURCH den Monotheismus und nur durch den Monotheimus ÜBERHAUPT MÖGLICH gemacht wurde das sind so viele Schandtaten, Mord und Leid und die Ermordung der ganzen Welt, das ist unbeschreiblich und ihr „Monotheisten“ profitiert nur davon, dass es sich schwer begreifen und erfassen lässt und weil die meisten Opfer ihre Geschichte und was geschieht mit ins Grab nehmen.

Es ist ja auch so, obwohl es offensichtlich ist, dass der Monotheismus und seine Führung das ÜBEL ist und all diese ganze Scheisse bloss davon ausgeht, gibt es im Grunde niemanden und keine Gemeinschaft die sich dagegen auflehnt. Wie kann das sein? Das sind Tatsachen, jede Person mit geringstem Wissen über Geschichte stösst sofort darauf. Trotzdem gibt es ausser mir im Grunde niemanden der das ausspricht oder etwas dagegen unternimmt. Ich denke, wichtig ist vorallem einmal dass ihr einmal einseht in welch extrem schlechter Situation ihr euch befindet und dass ihr einseht, dass ihr nur wegen dem Monotheismus und der monotheischen Führung dort seit und dass ihr dann schaut was sich dagegen tun lässt.

Erst einmal müsst ihr einsehen was der Monotheismus ist und dann braucht ihr starke Gemeinschaften, die ernsthaft und wirksam den Monotheismus vollständig abblocken. Dies kann nur durch die Religion des Volkes geschehen und die ist die Naturverehrung und der Polytheismus.

Entweder ihr handelt entsprechend der relevanten Informationen oder ihr könnt euch gleich in den Abgrund stürzen. Die Monotheisten sind eine Armee und sie sind total unnachgiebig, erbarmungslos und unersättlich und morallos.

Alles andere ist total sinnlos, weil ihr mit der einen Hand den Monotheismus füttert und mit der anderen ein bisschen die Konsequenzen zu überdecken und verhindern versucht. Die echte Religion des VOlkes ist der einzige Ausweg aber sie existiert wegen dem Monotheismus beinahe nichtmehr und es gibt auch niemanden der sich dafür einsetzt. Nat ist das nur weil die Monotheisten zb, in der _________ Umgebung das gezielt verhindern. Aber nat spricht da keiner darüber und es sind nat auch alles total liebe.

 

Der Kapitalismus als materialle Ursache wurde einzig und alleine durch den Monotheismus ermöglicht. Die Menschen hätten das nie zugelassen. Deswegen hat das Christentum dann alle Religion vernichtet. Es war und ist auch so, dass die Christen, den Menschen nur dann Zugang zu Geld und „dem Markt“ gewähren wenn sie Christen sind / werden. So ist das seit 2000 Jahren. Solche Zusammenhänge könnte man schlüssig und einwandfrei über den Monotheismus in einer endlosen Liste aneinanderreihen.

 

Da der Monotheimus eine Weltuntergangs- und Weltvernichuntspartei ist liegt die einzige Möglichkeit für ein Überleben der Erde und der Lebewesen in der Zerschlagung des Monotheismus.Ich stelle mich dabei auf die Seite der Lebewesen. Jetzt wird gesagt, es gäbe aber solche und solche Monotheisten, gemässigte usw. Dass sich aber die Gemässigten in eben dieser Diskussion hier auf die Seite des Monotheismus stellen zeigt genau, dass es eig keine Gemässiten gibt (oder dass es solche sind die eher die Welt zerstören würden anstatt Kritik am Monotheismus zuzulassen). Auch ist der Monotheismus eine monopolistische und monolithische Partei mit Zentraler Führung und im Grunde steht eine Person an ihrer Spitze, der Monarch, und ist eig Gott. Wenn es sog. Gemässigte gibt dann nur weil sie von der Führung gewollt sind und gekonnt eingesetzt.

Eine andere Frage ist fast interessanter, wieso ihr eig nichts auf die Reihe kriegt. Wohl etwa 70% der Menschheit sind nicht Monotheisten. Von den 30% sind der Grossteil gegen ihre eigene Auslöschung und gegen die Ermordung der Erde. Es gibt allerdings nicht die kleinste Weltschutzorganisation. Es gibt keine polytheistiche Religion der man beitreten kann. Es gibt auch eig keine Landstrich wo die Christen nicht alles ausrotten und ermorden was sie können. Es gibt in Eu keinen aktiven Widerstand gegen die die Naturzerstörung, also Leute die zB Maschinen zerstören usw. Es gibt es in den USA, aber die Bewegung ist sehr klein und macht sehr wenig Schaden im Vergleich zu was die Gegenseite täglich zerstört.

So ab morgen werden die kinderfickenden Dreckschristen, die alles Leben ermorden, wieder Chemtrails sprühen.

Die Chemtrailswolkendecke hat sich wieder verzogen. Da es jetzt augenblicklich abkühlen würde werden die Dreckschristen und Drecksjuden von unserer Terror und Sklavenherrschaft, die sich gegen das Volk gewandt haben, wieder Chemtrails sprühen. Wir werden sie beobachten können, heute nacht und morgen. Das Ziel der monotheistischen Kinderficker der Vereinigten Nationen ist es die Erde zu ermorden, also die Lebewesen so sehr zu ermorden, vergewaltigen und verstümmeln, dass die Erde stirbt (christliches „Weltenende“, Apokalpyse, Endzeit).

Echte Religion: Einziger Weg wie die Natur gerettet werden kann

Die Rettung der Natur kann nur über Religion geschehen. Deswegen muss den Leuten klar gemacht werden, dass es sich beim Judentum und Christentum um gefälschte Religionen handelt deren Ziel die Weltvernichtung ist (Apokalypse, Endzeit). So lange erlaubt wird, dass diese Vernichtungsmodelle die Menschen von klein auf erziehen wird es weitergehen wie gehabt und nicht das geringste wird gegen die Massenvernichtung unternommen. Da Christentum und Judentum die wirkliche Religion, die wir brauchen für die Rettung, vernichtet haben müssen wir Ersatz finden und so schnell wie möglich in der Masse verbreiten. Die Regierungen sind alle christlich/jüdisch und ihre Systeme der Besteuerung und der Technologie und des freien Marktes müssen vollständig überwunden werden. Es muss zurückgekehrt werden zu der gesamten Lebensweise und allem das vor dem Christentum und der Zivilisation geherrscht hat. Tauschhandel, Bevölkerungskontrolle durch Menschenopfer,  Naturreligion, echte Gemeinschaften, gute Lebensweise in der Natur.

Die 2000 Jahre Regentschaft der org. Kriminalität und die zerstörte Welt

Der Brand von Alexandria

Der Brand von Alexandria

Die Regentschaft des Christentums ist die Regentschaft der organisierten Kriminalität. Die Christen und Juden haben in nur 2000 Jahren die Hälfte der Spezies der Erde ausgerottet.

In nur 2000 Jahren der abscheulichen Terrorherrschaft der Christen und Juden seit ihrem Putsch, den Bränden von Rom und Alexandria, haben sie die Hälfte der Lebewesen der Erde für immer ausgerottet. Durch was sie „Klimawandel“ nennen, also die systematische sprichwörtliche Verwüstung der Erde, beabsichtigen sie die ganze Erde innerhalb weniger Jahrhunderte in eine Wüste zu verwandeln. Sie tun das absichtlich, bei vollem Bewusstsein, gezielt und lange im voraus geplant. Jeden Tag der nichts dagegen getan wird und glauben sie mir es wird nicht das geringste getan, der Kommunismus ist eine elende Fälschung der jüdischen Führung, sterben 75 Spezies aus.