Dokumentation: Christliche Ritterorder führen geheimes Folterlager von deutschem Steuergeld

Colonia Dignidad – Die gefährlichste Sekte Deutschlands (Doku) Originaltitel: Colonia Dignidad, die Sekte der Folterer

watch?v=EhoLf4eaZNU

In dieser Dokumentation wird gezeigt wie die christlichen deutschen Behörden mit christlichen Gruppierungen zusammenarbeiten, die Kinder vergewaltigen, Menschenexperimente mit Medikamenten und  Elektroschocks durchführen und Sterilisationen von Mädchen mit elektrischen Viehtreibern. Es war ein verstecktes Folter- und Haftlager und es wurde unter anderem finanziert durch Rentenbeiträge aus Deutschland. Zudem wurden dort Waffenproduktion, Folter- und Geheimdiensttätigkeit für das (christliche) Militärregime von Chile von Pinochet ausgeführt. Das ist auf jeden Fall die Arbeit der christlichen Ritterorden, die international zusammenarbeiten. Es war wohl der Opus Dei, der auch Pinochet eingesetzt hat. Die selben haben nach wie vor das Sagen in Deutschland CDU usw. Diese Dokumentation ist von Ard, es ist also davon auszugehen, dass alles noch viel Schlimmer ist.

„In seinem Haus hat er (Paul Schäfer) in jeder Nacht hat einen anderen Jungen sexuell misshandelt.“

„Wenn sie dir den Stom an deinen Füllungen in deinen Zähnen ansetzen, dann schiesst dir der Strom direkt ins Gehirn. Ein Schmerz der kaum auszuhalten ist. Diese Techniken wurden mit einer unglaublichen Professionalität durchgeführt. Verglichen mit anderen Foltererfahrungen, die ich gemacht habe, zeugte diese in der Colonia Dignidad von deutlich mehr Perfektion.“

Christentum und die christlichen Ritterorden und Behörden hatten ja in den 2000 Jahren ihrer Existenz nichts anderes gemacht in der Inquisition, Menschenverbrennungen, Kolonisation. Deutsche foltern sie am liebsten, das ist wegen dem 1000 jährigen Krieg der Germanen gegen das römisch-christliche Imperium.

Gang Stalking ist die Inquisition

Gang Stalking ist die moderne Inquisition. Dieser wurde verboten offiziell zu foltern, deswegen tut sie jetzt einfach alles was vom Gesetz her erlaubt ist, es dauert halt jetzt einfach „etwas“ länger. Die Regierungen und die Inquisition arbeiten schon immer zusammen. Jedes Jahr töten sie damit geschätzte 10 000 Leute in EU. Dagegen getan wird nicht das Geringste da es das Christentum / die Regierungen dahinterstecken.

Die Inquisition (heute Kongregation für die Glaubenslehre) ist zuständig für Schutz und Verteidigung des Christentums / Judentums / Monotheismus und ihrem versteckten Weltreich der schrecklichen Terror- und Folterherrschaft. 200 Nationen sind monotheistisch. Die Armeen und Geheimdienste arbeiten da alle zusammen, auch die Mafia, siehe Hoover, JFK Ermordung und amerikanische Politik. Diese monolithische Verschwörung des Christentums / Judentums / Islams zerstört die Welt und sie planen das seit 2000 Jahren sichtbar an ihren Weltuntergangsprophezeiungen. Die meisten selbst „Gang Stalking Opfer“ unterstützen aber aus Unwissenheit und Naivität Monotheismus und damit den Papst und die monotheistische Führung in der einen oder anderen Form.

Gang Stalking wird kombiniert mit oder ist eine Form der Hypnose. Es ist also ein Angriff auf die Psyche. Die meisten Methoden sind daher auch nicht körperlich, da ja eben körperliche Attacken gesetzlich verboten sind. Das Ziel ist es
– Dass ihr euch selbst umbringt oder
– Jemand anderes umbringt oder eine Straftat begeht und im Gefängnis landet oder
– Dass ihr psychisch zusammenbrecht und in der Psychiatrie landet

Die Psychiatrie ist nun wirklich nichts anderes als die Inquisition. Das kann man dadurch nachweisen und jeder kann das überprüfen, dass die Inquisition abgelöst wurde durch die ersten „Nervenheilanstalten“. Das war im 18. Jh. Die Inquisition wurde da verboten und gleichzeitig wurden einfach alle Feinde des Christentums und des Staats, Leute die Gefühle hatten usw. alle in diese Anstalten eingeliefert und dort weiter gefoltert. Die Inquisition wurde geschlossen die Psychiatrien gingen auf. Oftmals wird es eben mit den Leuten gemacht, die der Staat sonst nicht anders angreifen oder fassen kann. ZB. Leute die politisch aktiv sind und gerade deswegen darauf achten keine Straftaten zu begehen. Weil die Christen und Juden eben anderes nicht an sie rankommen schalten sie sie so aus. 200 Jahre sind übrigens eine verdammt kurze Zeit, und vor 200 Jahren wurden die letzten Menschen in EU verbrannt (in 3. Weltländern brennen die Scheiterhaufen übrigens nach wie vor, zB. Kenia 82,6% Christen, 11,1% Moslems, ca. 3000 Menschenverbrennungen jährlich) .

Übrigens die Hypnose war schon immer die Königsdisziplin der Pharaonen und sie haben es schon im alten Ägypten perfektioniert und das Volk so kontrolliert. Der Papst ist eigentlich der monotheistische Pharao, das ist eine pharaonische Blutlinie (Amenophis IV), die eng mit der Juden-Elite zusammenarbeitet und den Monotheismus erschaffen hat. Die Hypnose des Papstes kann also zurückverfolgt werden über 10 000 Jahre und deswegen ist das alles so perfektioniert.

Heute sind dies auch akademische Disziplinen an den Universitäten. Das heisst die Inquisition und die Folter werden heute wissenschaftlich betrieben. Einige Themenbereiche sind die Gehirnforschung, Verhaltensforschung, Psychologie / Psychiatrie, Konditionierung, Traumabased Mind Control usw.

Ethnische Säuberung Europas
Aber wenn man schaut, die Leute in EU usw sind so naiv. Es ist eine ethnische Säuberung Europas, die durchgeführt wird, damit es den Monotheisten genehm ist. Zur Zeit Christen versteckt mit Psychiatrie usw, bald werden öffentlich die Moslems mit dem Schwert islamisieren und es ist dann gar nicht mehr weit zu den Scheiterhaufen, aber die Leute verstehen es einfach nicht und sind zu schwach (eben wegen dem Monotheismus und weil es ihnen verboten ist stark und Götter zu sein) überhaupt einmal den Kopf aufzumachen das Christentum / den Monotheismus kritisch zu betrachten und die wichtigen Informationen zu recherchieren. Das Christentum hat eben die Familien, Gemeinschaten und „Religion“ infiziert und jetzt unterstützen die Leute das, komme was wolle Weltvernichtung usw, weil sie irgendwie glauben es wäre ihre Familientradition und sie müssten es wie ihre Familie verteidigen. Dabei ist es das was ihre Familien vernichtet. Wenn die Pläne der Weltvernichtung des Papstes und der jüdisch-christlichen Führung umgesetzt werden, wird keine Familie mehr existieren in wenigen Jahrhunderten.

Weder den Sohn befiehlt er (Gott) zu schonen noch den Bruder, und sogar durch die Glieder der geliebten Gattin stösst er das Racheschwert. Auch den Freund verfolgt er mit erhabner Strenge, und das ganze Volk wird bewaffnet, um die Leiber der Ruchlosen zu zerfleischen.

Der heilige (christlich) Kirchenvater Firmicus Maternus

Es ist eben auch so, dass das Judentum ein Haufen Pseudoparteien aufgebaut hat, damit es nicht zu offensichtlich ist. Die bekämpfen sich oberflächlich gegenseitig aber eigentlich unterstützen sie alle das Judentum. Die Leute werden so zwischen jüdischen Parteien hin und her gehetzt. So Christentum und Islam. Die Leute meinen es wären Alternativen aber im Grunde sind sie beide Teil des Judentums. Oder die Konfessionen. Der Krieg zwischen den Monotheisten trifft, wie man eben am Gang Stalking sehen kann, deswegen auch grösstenteils die Nicht-Monotheisten. Gegen die ist er auch eigentlich gerichtet. Oder Kommunismus. Die Leute meinen es wäre eine Alternative zum Kapitalismus, aber Marx ist verwandt mit den Rothschilds. Engels, Trotzki, alle wichtigeren Figuren waren Juden bei der Entstehung des Kommunismus und ohne die Kredite der Rothschilds wäre er gar nie entstanden. Es ist daher auch nicht verwunderlich wie China Politik macht. Das alles ist natürlich so eingerichtet, dass die Leute es nicht zu leicht verstehen und sich nicht eindeutig von der jüdischen Partei (Monotheismus) als ganzes abwenden und sich dagegen wenden, was ihre einzige Chance für ein langfristiges Überleben ist.

Zwischen jüdischem Abschaum aufgerieben

Die guten Energien und Intentionen der Menschen werden alle absorbiert in Institutionen, die von den Juden erschaffen wurden. Christentum, Kommunismus usw. Die Juden erschaffen den Kommunismus um die Opposition zu ihrem Kapitalismus auch zu besitzen und so die guten Intentionen der Menschen zu absorbieren. Die Leute würden angewidert vom Kapitalismus nach einer Alternative suchen, aber die einzige Alternative, die die Juden erlauben ist noch viel schlimmer als der Kapitalismus selbst. In keiner der sogenannten Alternativen ist Kritik an den Ursachen der Unterdrückung, dem Judentum und Monotheismus, erlaubt. Bei Greenpeace genausowenig, wie beim Kommunismus oder Atheismus. Vom Regen in die Traufe. Die Leute würden ihre Energie in den Kommunismus investieren und nicht bemerken, dass sie damit die selbe Partei unterstützen, die den Kapitalismus überhaupt erst erschaffen hat. Es ist eine Hetzjagd, ein Spiessrutenlauf,  wobei die vernünftigen Leute von einer Instanz zur nächsten gehetzt werden und wieder zurück, während eine Instanz die sich für das Gute einsetzt oder die Interessen der Menschen gar nicht mehr existiert, bzw. von den Christen und Juden schon lange ausgemerzt wurde.

Oder die Juden hetzen die Leute im Kreis rum. Sie zerstören Religion, die Leute suchen danach, weil sie Schutz brauchen vor den Arschlöchern und Gierigen. Die Leute werden dann zwischen Christentum, Judentum und Islam  im Kreis herum gehetzt und aufgerieben. Sie erhalten von keinem der dreien wirkliche Unterstützung und nie wird auch nur das geringste Interesse des Volkes gewahrt, jede Aktion und Einflussnahme absorbiert, die Menschen suchen nach etwas und brauchen es dringenst, das die Juden, Christen und Moslems vorgeben zu sein aber systematisch ausrotten.

So ist das mit allem in der höheren Politik. Zweiparteiensystem, die Leute werden von der einen Partei gefoltert, rennen zur zweiten aber von der werden sie genauso gefoltert. Dann rennen sie wieder zurück, so lange bis alles ausgerottet ist und alle Menschen verreckt sind, weil nie auch nur das geringste Interesse des Volkes wahrgenommen wurde. Das Volk wird aufgerieben zwischen Parteien die allesamt nicht die geringste Sympathie für das Volk empfinden, aber es alle vorgaukeln.

In Wirklichkeit befinden wir uns eben immer im selben System, das System des monotheistischen Pharaos oder der Juden. Es gaukelt uns bloss diese Alternativen vor, damit wir uns nicht ernsthaft gegen es wenden. Kommunismus, Kapitalismus, Christentum, Katholizismus, Judentum, Islam, Atheismus, Greenpeace usw und so fort. Diese Scheinalternativen sind eben kein Alternativen zum System sondern im Gegenteil, die Säulen und das Fundament auf denen das System fusst und ohne die es zweifellos in sich zusammenbrechen würde.

Pedofile Inquisition laesst sich nur mit brutalster Gewalt stoppen

Der Vatikan ist nur mit Gewalt zu stoppen. Was glaubt ihr wenn etwas die Menschheit seit 2000 Jahren foltert, wird es einfach
so aufhoeren nur weil ihr lieb fragt.

Keine Demonstration wird den Vatikan stoppen. Die einzige Sprache die sie verstehen ist Terror, Folter und Gewalt. Dieser Zeitungsartikel schreibt, dass die schwedische Regierung herausgefunden hat, dass die Psychopharmaka und Medikation der Bevoelkerung die Kriminalitaetsrate senkt (ist ja klar, die koennen sich kaum mehr bewegen, keinen klaren gedanken mehr fassen und immer die Angst im Nacken wieder fuer eine Kleinigkeit weggesperrt zu werden). Ja was glaubt ihr was das heisst. Wenn nicht mit Terror geantwortet wird gehen die jetzt davon aus, dass ihre Psychopharmaka wirksam sind und werden ihre Programme infolgedessen noch verstaerken. Das heisst IHR MUESST jetzt mit Gewalt, Terror, Kriminalitaet antworten und zwar so fest wie es nur geht wenn ihr nicht vermehrt gefoltert und prophylaktisch weggesperrt und mit Psychopharmaka abgetoetet werden wollt.

Wenn wir sie jetzt nicht mit voller Brutalitaet angreifen meinen sie ihre Strategie sei wirksam.

Antipsychotika senken Kriminalitätsrate

Donnerstag, 8. Mai 2014

Oxford – Psychiatrische Patienten werden in den Zeiten, in denen sie antipsychotische Medikamente wie Clozapin oder Risperidon einnehmen, nur etwa halb so häufig straffällig wie in medikationsfreien Zeiten. Dies geht aus einer Analyse schwedischer Patienten- und Strafregister im Lancet (2014; doi: 10.1016/S0140-6736(14)60379-2) hervor. Auch die Einnahme von Stimmungsstabilisatoren wie Lithium oder Carbamazepin hatte eine präventive Wirkung, die allerdings schwächer ausfiel und nur bei Patienten mit bipolaren Störungen nachweisbar war.

Patienten mit Psychosen geraten nicht selten mit dem Gesetz in Konflikt. Auslöser sind häufig Gewalttätigkeiten gegen andere Menschen. Besonders ausgeprägt ist das Problem in US-Innenstädten, wo einer früheren Studie zufolge nicht weniger als 28 Prozent der Patienten im ersten Jahr nach der Entlassung aus einer psychiatrischen Klinik wegen Gewalttätigkeiten verurteilt wurden.

Auch in Schweden wurden 6,5 Prozent der 40.937 Männer, denen in den Jahren 2006 und 2009 Antipsychotika oder Stimmungsstabilisatoren verschrieben wurden, im gleichen Zeitraum wegen Gewalttaten verurteilt. Dazu gehörten Mord, Angriffe, Raubüberfälle, Brandstiftung, sexuelle Übergriffe, Drohungen oder Einschüchterungen. Bei den 41.710 Frauen, denen während der gleichen Zeit Antipsychotika oder Stimmungsstabilisatoren verschrieben wurden, betrug die Kriminalitätsrate zwar nur 1,6 Prozent, sie dürfte aber ebenfalls über dem Bevölkerungsdurchschnitt gelegen haben.

Durch einen Abgleich der Medikamentenverordnungen mit den Kriminalitätsstatistiken des Landes (der durch die einheitlichen Identifikationsnummern der Einwohner in allen Registern leicht möglich ist) konnte ein Forscherteam um Seena Fazel von der Universität Oxford ermitteln, dass Patienten, die ihre Rezepte eingelöst hatten, zu zwei Dritteln seltener straffällig wurden (Hazard Ratio HR 0,36; 95-Prozent-Konfidenzintervall 0,34–0,39). Der Effekt war sowohl bei den Stimmungsstabilisatoren (HR 0,32; 0,28-0,35) als auch bei den Antipsychotika (0,60; 0,54-0,65) signifikant – hier vor allem bei Clozapin (HR 0,10; 0,05-0,19), das bei therapieresistenten Psychosen eingesetzt wird.

Um mögliche Verzerrungen auszuschließen, verglich Fazel auch die Kriminalitätsrate bei einzelnen Patienten in den Phasen, in denen sie die Rezepte eingelöst hatten, mit denen, in denen sie die Therapie verweigert hatten: Auch diese Analyse zeigt, dass während der Einnahme der Medikamente (genauer der Rezeptierung) die Kriminalitäts­rate vermindert war. Die Reduktion war jedoch schwächer. Sie betrug bei Antipsychotika 45 Prozent (HR 0,55; 0,47-0,64), bei Clozapin 47 Prozent (HR 0,53; 0,16-1,74) und bei Stimmungsstabilisatoren 24 Prozent (HR 0,76; 0,62-0,93).

Die Einnahme der Medikamente senkte auch die Zahl der Drogendelikte und der weniger schweren Taten, die nicht zu einer Inhaftierung führten. Eine Wirkung war bei Patienten mit Schizophrenie (allerdings nur für die Antipsychotika) und bipolarer Störung (hier für beide Medikamentengruppen) nachweisbar.

Die Kombination von Antipsychotika und Stimmungsstabilisatoren hat die Wirkung nicht verstärkt. Die Verordnung von Depot-Präparaten könnte dagegen eine günstige Wirkung haben. In der Pressemitteilung des Lancet meinen die Autoren, dass Gewalttaten von Patienten mit psychiatrischen Erkrankungen durch die Einnahme der Medikamente zu einem großen Anteil vermieden werden können. © rme/aerzteblatt.de

http://wiww.aerzteblatt.de/nachrichten/58592/Antipsychotika-senken-Kriminalitaetsrate

Die Pharmaindustrie ist das Christentum

Der Link Christentum – Pharmaindustrie

Die Psychiatrie ist die Inquisition. Die Inquision ist eine Folterbehoerde der Christen um alle Menschen zu zwingen christlich zu werden und zu tun was die Christen sagen. Damit man seine Gefuehle und Gedanken entfernt. Das ist also der Link zwischen Christentum und Pharmaindustrie. Die Christen und der Papst machen schon sehr lange alle ihre kriminelle Aktivitaet nicht meht direkt unter dem Namen Christentum, sondern sie tarnen sich als Privatwirtschaft. So kann niemand angeklagt werden, die Firmen sind keine Personen und die Inhaber und Chefs sind nicht haftbar fuer was sie unter dem Mantel der Firmen tun. Dies ist auch ein sehr starker Hinweis, Beweis, dass das Christentum und der Monotheismus direkt verantwortlich ist fuer diese groesste Scheusslichkeit unter Menschen.

Psychiatry and Inquisition – Is There Life Before Death – András Feld

watch?v=2rqTreYYcHs

http://edmund.ch

http://www.demokratie.ch.vu/

Psychiatry: An industry of death

watch?v=scZAWmDkWpU

Psychiatry: The Marketing of Madness: Are We All Insane?

watch?v=vxdxZkzQDgQ

Wer nicht luegt wird vogelfrei, Rechte und Linke profitieren gegenseitig von einander

Rechte wie Linke kuemmern sich nur darum die andere Partei zu schaedigen. Es ist erdacht, dass sollte irgendjemand es wagen nicht zu luegen wird er sogleich von beiden Parteien zu Tode gefoltert. Das heisst fuer diese Person man wird im eigenen Land zum Staatsfeind und vogelfrei, Militaer und Geheimdienste werden auf sie angesetzt es wird keine Instanz geben, die die Person auch nur annaehernd in Schutz nimmt. Regierungen, Religion und alle moeglichen Parteien werden die Person dann bestenfalls ausgrenzen und als Expermentierfeld verwenden. Inquisition und Industrie koennen dann alles tun was sie immer wollen. Rechte und Linke sind beide der Industrie und dem Monopol Monotheismus hoerig, sie sind beide Faschisten. Sie braeuchten nur ein einziges Wort zu sagen und alles wuerde auffliegen, sie tun es bewusst nicht. Beide Parteien sind im vollen Bewusstsein ueber diese Vorgaenge und wissen, dass sie gegenseitig voneinander profitieren, dass es zur Unterdrueckung der Interessen des Volkes geschieht. Sie tun es damit das groesste Geheimnis, nicht ans Licht kommt, dass dies alles nur zum Schutz des Monotheismus und wegen der daraus resultierenden Zerstoerung der Natur geschieht.

Snowden, Schneeflocke auf der Spitze des Eisbergs

Inquisition von heute

Die Leute muessen gar nicht mehr in die Kirchen, sie muessen nur den Fernseher einschalten. Die Kirche ist nach Hause gekommen und sie ist da 24/7. Von den Christen bezahlte Filme haben eine Dichte von mindestens 1 christliche Botschaften pro Minute. Auf 90 Minuten ist das ist wie ein Kapitel Bibel lesen…

Filme wie: “Die Kirche im Dorf lassen”, “Habemus Papam” sollen einreden, dass Christentum und Naturhass Teil unserer Tradition waeren. Dass die Christen alle Tradition und Identitaet systematisch ausrotten und es mit ihrer Unmoral und Einigkeit ersetzen, wird dabei gern verschwiegen.

Computer und die technisierte Umwelt sind Folterknecht und Prediger in einem.

Auch wenn nicht mehr soviele Leute in die Kirchen gehen ist der Einfluss des Vatikans auf das Bewusstsein der Leute groesser denn je.
Die Folter und Bewusstseinssteuerung laeuft, abgesehen von der Propaganda die durch die Sendungen und Inhalte transportiert wird, auch ueber die Technologie ab.

Die Folter uebernehmen die Geheimdienste und gewisserweise die Regierungen.

Diese verfuegen ueber tausende verschiedene Programme und Technologien. Sie koennen wirklich alles machen und es existieren viele Technologien von welchen die Oeffentlichkeit keine Ahnung hat. Beispielsweise koennen sie durch elektromagnetische Felder das Bewusstsein und den Energiefluss im Koerper veraendern. Sie koennen wohl ueber das Stromnetz gewisserweise die Aura usw Gedanken und Gefuehle der Menschen ablesen, und verfuegen dann ueber eine Palette von ‘Folterinstrumenten’ oder Techniken um zu beeinflussen und manipulieren. Die Auswirkungen davon sind gigantisch. Das Ausmass von zu was sie im Stande sind und jederzeit mit jeder Person machen koennen ist  absolut schockierend. Das ist die perverseste Folter, die es je gegeben hat. Beispielsweise koennen sie einem dadurch in den Selbstmord treiben oder in den Wahnsinn oder die Psychitrie eben, wo man dann vollkommen ausgeliefert ist und dann auch noch Psychopharamaka und sonstiger jenster Programme ausgesetzt ist, die sie nur dort anwenden koennen. Sie bearbeiten die Leute so, dass sie Gefuehle, Gedankengaenge und Meinungen, die einem als Person ausmachen und definieren, einfach nicht mehr tolerieren und vollkommen unterdruecken. Was einem seine grundlegste Person ist, dass man eigene Meinungen usw hat. Beispielsweise ich finde dieses oder jenes schlecht oder ich habe etwas sehr gerne usw. Beispielsweise ich hasse es wenn ich Christen sehe oder ihre Inhalte hoere. Dann wuerden sie einfach jedes mal wenn ich das tue und mich nerve ab dem verdammten christen schwachsinn, wuerden sie Bestrafungstrigger einsetzen. Sie machen das dann total systematisch mit Software und ueber Jahrzehnte, bis sie die Leute total fertig gemacht haben. Ihre Persoenlichkeit zerstoert… Weil sie ja eben jeden Aspekt der Technologie kontrollieren, gibt es fuer sie unendlich viele Wege Trigger einfliessen zu lassen. Das gibt es auch in der Hundedressur, nennt sich Klickertraining.

Organisiertes Stalking und pawlowsche Trigger um Leute in den Tod zu treiben (unendliche Folter in der Hoelle)

Es sind anfangs verhaltensweisen der Technologie oder Umwelt, die einstudiert werden und beim Opfer eine Reaktion ausloesen. Das laesste sich am organisieriten Stalking der Christen sehr gut erklaeren. Christen machen das mit allen nichtchristen und vorallem mit Leuten die sie als Feinde ansehen (Antichristen). Im organisierten Stalking werden die Opfer in einem Netz von Agenten und ‘Schafen’ eingeschlossen um dann mit psychologischen Bestrafungstriggern zu Tode zu gefoltert. Es gibt die Regel “Je kleiner die Nadel desto groesser der Schmerz”. Die Nadel der Judeochristen ist nicht vorhanden, es ist ein psychologischer Trigger oder eine Verhaltensweise wie AM KOPF KRATZEN ODER HUSTEN ODER NIESSEN ODER NUR DIE HAND ERHEBEN. Also es sind Sachen, die wir in der Umwelt unglaublich oft erleben, wo es unabsichtlich einfach passiert. Man kratzt sich nicht um jemandem zu schaden vielleicht hundert mal taeglich am Kopf. Aber jetzt gegen diese Opfer wird das systematisch und absichtlich angewandt um die Opfer in den Tod zu treiben… Mit am Kopf kratzen? Ja stellt euch die Qualen vor sollte es moeglich sein, und sollte sich das Opfer nach einigen Jahrzehnten einweisen lassen oder umbringen oder jemanden anderes. Man muss verstehen, das lauft dann 24/7 und die Opfer wuerden in jedem Kontakt mit anderen Menschen sofort systamatisch den Triggern ausgesetzt. Also, das nur zur erklaerung der Trigger. Es geht zurueck auf den Begriff ‘pawlowsche Trigger’. Iwan Petrowitsch Pawlow, Verhaltensforscher http://de.wikipedia.org/wiki/Iwan_Petrowitsch_Pawlow

Also diese Trigger verwenden die Geheimdienste dann und wie gesagt, sie koennen alles als Trigger verwenden. Was sie bei mir auch machen, ist dass sie mit irgend einer Waffe so ein Knacken auf Oberflaechen hervorrufen. Es ging darum, dass sie im Stande sind jede Emotion und jeden Gedankengang zu verbieten und verhindern, wenn man sensibilisiert ist. Also wenn es einem stoert, dass der Trigger kommt und dann hat man ein gutes Gefuehl, von mir aus von der Familie oder so. Dann verhindern sie dieses Gefuehl IMMER wenn es kommt und bestrafen jeden guten Gedanken oder jedes gute Gefuehl… Und systematisch, mit ‘kuenstlich intelligenten’ Programmen und vorprogrammierten Routinen, die einem einfach immer bestrafen sollte man ein gewisses Gefuehl haben… Sie koennen alles machen, sie kontrollieren alle Aspekte der Technologie und Gesellschaft und Kultur usw. Jetzt hier mit der Online ueberwachung, dieses Prism Spaehprogram, das ist nicht mal ein Schneekorn des Eisberges. Was die Oeffentlichkeit diskutiert und zu sehen bekommt, das ist absolut nichts im Vergleich zu was gemacht wird in Realitaet, und was das Volk ertragen muss. Wenn das alles rauskaeme, die Inquisition und, dass das alles von den Christen und Missionaren und ihren Regierungen und ihrer Industrie kommt.

Offizielle und inoffizielle Regierungen

Die offiziellen Regierungen sind selbst im Unklaren ueber diese Technologien und was im Endeffekt gemacht wird, verdeckte Operationen usw. Sind bestenfalls selbst Opfer. Die inoffiziellen Regierungen, das sind  Geheimdienste und Geheimorden, die sind wie das Wort Orden schon sagt alle dem Papst hoerig. Zionismus, christliche und juedische Fundamentalisten. Die ganzen Mind Control oder Bewusstseinssteuerungstechnologien werden selbstverstaendlich nur von jenen Schattenstrukturen eingesetzt. Da es so oder so total geheim ist, koennen jene Elemente alles einsetzen was sie wollen und das Opfer kann nichts dagegen machen, weil es unmoeglich ist es ueberhaupt zur Sprache zu bringen. Diese Programme sind wie alle verdeckten Programme fuer die Oeffentlichkeit Verschwoerungstheorie. (Das heisst nicht, dass alle Verschwoerungstheorien verdeckte Programme sind.) Wenn ein Politiker es wagen sollte darueber zu sprechen wird er gleich aus der Partei ausgelossen und so weiter und so fort. Das sind Tabus die keinesfalls von ‘Volksvertretern’ angesprochen werden koennen. Demokratie ist vollstaendig ausgehebelt.

https://echterevolution.wordpress.com/2013/06/12/onlineueberwachung-das-ist-laecherlich-systematische-inquisition-und-todescamps/

https://echterevolution.wordpress.com/2013/02/05/wie-die-christen-heutzutage-foltern/

https://echterevolution.wordpress.com/2013/04/18/tod-dem-judeochristlichen-folterkomplex/

https://echterevolution.wordpress.com/2013/02/01/suppression-and-subversion-of-the-establishment-on-the-example-of-the-black-panther-movement/