Satan und die Illuminati – Die grossen Ablenkungsmanöver der Monotheisten

Bei einer Youtube Suche mit „Illuminati“ stösst man öfter auf das Wort „Satan“ als auf „Illuminati“, geschweige denn „Zionist“, „Freimaurerei“ oder „Vatikan“. Das ist ein tiefgreifendes Propagandamanöver der Monotheisten. Viele der weltweiten „Conspiracy Theorists“ sind bewusst oder unbewusst Propaganda-Verbreiter der Christen-Elite. Sie verwenden 1 zu 1 deren Phrasen und Ideen. Weiterlesen

Hollywood – Propagandaschmiede der Zionisten, regiert mit Mord und Terror

Den Völkern der Erde werden systematisch Führungspersönlichkeiten und Leute mit grosser Glaubwürdigkeit ermordet. Ob in der Politik, in Hollywood, Musik-Branche, wer zu bekannt wird und gegen das System arbeitet, lebt gefährlich. Weiterlesen

Der große Brand von London 1666 / Jesuiten Anschlag / Nostradamus Prophezeiung

Dieser Brand wurde also von den Jesuiten ausgelöst und den Jesuiten vorhergesagt. Vom Papsttum stammt die Vorhersage, vom Papsttum stammt die Umsetzung durch Terror. Die monothetische Elite sagt ihren eigenen Terror voraus und profitiert davon in vielerlei Hinsicht. Es zeigt das gigantische Ausmass an krimineller Energie, die darin steckt. Dies wurde nie in unserer modernen Gesellschaft diskutiert. Monotheistische Prophetie ist: Der Vatikan plant nur seine Weltvernichtungsgeschichte und kommuniziert es in dieser Weise mit dem Volk, damit es weiss was es zu tun hat.

Prophezeiungen von Nostradamus, die von den Jesuiten in Form von Terroranschlägen herbeigeführt wurden

Der große Brand von London 1666

Prophezeiung

Das Blut der Gerechten wird gefordert werden von London.
Verbrannt vom Feuer in dem Jahre 66.

http://www.medium-kitana.com/nostradamus_fulfilled.html

The blood of the just will commit a fault at London,
Burnt through lighting of twenty threes the six:

http://science.discovery.com/top-ten/2009/nostradamus-predictions/nostradamus-predictions-09.html

Im Jahr 1666 brannte fast ganz London ab. Laut der englischen Regierung von 1666 – 1830 wurde das Feuer von Jesuiten gelegt.

Great_Fire_of_London
Weiterlesen

Wolfgang Eggert erklärt die messianische Weltverschwörung

Historiker und Autor Wolfgang Eggert spricht über eine messianische Sekte, die Schlüsselpositionen der internationalen Macht infiltriert habe und somit über Krieg und Frieden entscheide. Sie arbeite tatsächlich auf das biblische Weltende „Armageddon“ zu.
Diese messianisch-jüdische Sekte, die sich als „Vollstrecker Gottes“ versteht, fand sogar Zugang zum Weißen Haus.
Wöchentlich werden deren endzeitliche Schriftgelehrte hierher und ins Pentagon geladen, um in gespenstisch anmutenden Bibelsitzungen Zukunftsvisionen darzulegen. Die taumelnde Supermacht USA, nur noch einen Schritt weit von einem nuklearen Schlagabtausch mit dem Iran entfernt um baldmöglichst den prophezeiten „Jüngsten Tag“ einzuläuten?
Auch die Ereignisse um den 11. September erscheinen plötzlich in einem ganz anderen Licht als in den offiziellen Verlautbarungen dargestellt. Sind sie mehr als bloß zufällige Bausteine auf dem Weg zum Armageddon?
Die von Eggert recherchierten Fakten über religiöse Fundamentalisten, deren zentrales Ziel, für das sie andere Länder immer wieder in Kriege zerren, allen Ernstes die Errichtung eines dritten Tempels in Jerusalem ist, belegen den gefährlichen Einfluss dieser Sekte auf die Mächtigen der Welt und lassen uns einen erschreckenden Blick hinter die Kulissen der Macht werfen.
———————————————————————
Wolfgang Eggert, Jahrgang 1962, studierte an den Universitäten von Berlin (FU) und München (LMU) Geschichte und Journalistik. Nach redaktioneller Ausbildung bei SAT1 und einer für VOX arbeitenden Produktionsgesellschaft beschäftigt er sich seit 18 Jahren intensiv mit politischen Übergriffen von Geheimdiensten und apokalyptischen Sekten – eine Arbeit, aus der heraus er das neue Forschungsfeld der „Messianischen Geschichtsschreibung“ entwickelte. „Erst Manhattan, dann Berlin“ ist sein achtes Buch zum Thema.

Petition: apocalypse-no.net
Buchverlag: chronos-medien.de

Bitte share, like und follow unsere Artikel! Danke
Lies doch auch unseren Haupt-Artikel: Beweiskette zum Beleg, dass die Elite plant das Ökosystem Erde zu zerstören

Das Netz von Lutz Dammbeck

1930 erschüttert der Wiener Mathematiker Kurt Gödel mit seinen Unvollständigkeitssätzen die Grundlagen der Mathematik. 1968 arbeitet der Physiker und Ingenieur Heinz von Foerster in seinem Biological Lab an der Universität von Illinois an der Verschmelzung von digitalen und biologischen Systemen. 1995 verhaftet das FBI in der Wildnis Montanas den ehemaligen Mathematik-Professor Theodore J. Kaczynski als den „Unabomber“.
Was verbindet diese Personen, Orte und Ideen zu einem Netz? Die Suche nach einer Antwort führt zurück in die 40er bis 60er Jahre des vergangenen Jahrhunderts, wo sich in Wissenschaft, Kunst und Technologie
die Horizonte nach allen Seiten zu öffnen scheinen.
Mit Kybernetik, Multimediakunst und militärischer Forschung werden die Fundamente der Moderne neu gesetzt…