Die Dokumentation „Flucht von der Erde“

In dieser Dokumentation wird alles genau so gezeigt mit der Zerstörung der Welt wie es geplant und ausgeführt wird. Die Erde wird zerstört, die Menschheit gezwungen innert kürzester Zeit ein anderes Sonnensystem und einen belebten (das ist ihnen besonders wichtig…) Planeten zu erreichen. Der einzige Unterschied zur realen Situation ist, dass in der Wirklichkeit die Erde gezielt von der kapitalistischen, monotheistischen Klasse (Papsttum, Elite von Judentum, Christentum, Monotheistmus) vernichtet wird und in der Dokumentation hingegen, da sie es  natürlich nicht offen aussprechen können, dass sie gezielt alle Lebewesen ausrotten, wird die Erde von einem „Neutronenstern“ zerstört.

Die Dokumentation wird dazu genutzt um dem Volk darzulegen was der aktuelle Stand der Technik ist und welche Technologie verwendet würde wenn jetzt sofort eine „Evakuation“ in den total verstrahlten, minus 200 Grad Celsius kalten interstellaren Raum notwendig wäre. Es wird selbstverständlich auch genutzt um das Volk vorzubereiten (auf seine Vernichtung) und auf die „gemeinsame“ Aufgabe einzuschwören und es wird so über zwei Stunden bekräftigt, dass die Erde zerstört würde und es keinen anderen Ausweg gibt. Im Grunde das selbe wie das Geschafel über den unvermeindlichen, beschlossenen „Klimawandel“ in der Politik.

Diese Dokumentation ist extrem gut gemacht und hat bestimmt sehr viel Geld gekostet. Geld das natürlich noch so gerne von der monotheistischen Führung, die faktisch im Besitz der Weltherrschaft ist, sie aber nicht zugeben will und die Nationen nicht einen will weil sie lieber durch Kapitalismus und Konkurrenzdruck die Welt zerstören will, noch so gerne zur Verfügung stellt. Es ist eine Zusammenarbeit der NASA und damit westlicher Regierungen, des Papstes und der Zionisten und der monotheistischen Eliten, die im Besitz von Hollywood sind.

Flucht von der Erde Doku Dokumentation htfps://www.youtube.com/watch?v=PEDoY3XjpzU

Advertisements

Englische Regierung führt Verbot allen Lebens ein

Jüdisch-christliche Regierung von England gibt den Startschuss für die Ausrottung des Fliegenpilzes. Ab  April 2016 sind Fliegenpilze und alle „psychoaktiven Substanzen“ illegal. Man könnte es für einen schlechten Aprilscherz halten aber es beinhaltet das Verbot allen Lebens. Werden die kleinen Arschlöcher jetzt durch die Wälder rennen und alle Fliegenpilze ausrotten? Ich meine das tun sie ja eh schon, aber werden sie es jetzt gezielt tun? Es ist anzunehmen. Müssen dann halt die Kinderbücher und auch sonst alle Literatur etwas umgeschrieben werden. Aber das haben sie ja schon mit dem Nashorn gemacht, das Schwarze Nashorn aus den Kinderbüchern haben sie 2006 ausgerottet. Es scheint sie haben nicht sehr gerne Kinder.

Es gab nicht eine Demonstration oder Person die Bedauern oder Kritik geäussert hätte…

Ausserdem sind jetzt alle Lebensformen und Spezies vor dem englischen Gesetz illegal geworden

Einige psychoaktive Substanzen (Tryptamine ua) sind in allen Säugetieren, Menschen eingenommen enthalten… Diese sind jetzt auch alle illegal. Das heisst, dass durch diesen Beschluss des Verbots aller Entheogene die menschliche Spezies vor dem Gesetz illegal geworden ist. Es ist leicht übertrieben was sie tun, findet ihr nicht? Wer sind die, die so etwas beschliessen? Vereinigte Nationen, Königin England, Judentum und Christentum.

Es bedeutet, dass alle Spezies, Tiere und Pflanzen welche einen psychoaktiven Effekt haben können, das sind eigentlich alle weil etliche psychoaktive Stoffe in jedem Organismus vorkommen, vor dem chr. Gesetz illegal geworden sind und wann immer diese auf dem Besitz einer Person vorkommen, also alle Spezies, müssen die vernichtet werden, ansonsten drohen bis zu 7 Jahre Gefängnis…

„Psychoactive Substances Act 2016
makes it an offence to produce, supply, offer to supply, possess with intent to supply, possess on custodial premises, import or export psychoactive substances; that is, any substance intended for human consumption that is capable of producing a psychoactive effect. The maximum sentence will be 7 years’ imprisonment“

Die eine Hälfte der Spezies haben die Christen in ihrer nur etwa 2000 jährigen erbärmlichen Existenz ausgerottet und die andere Hälfte erklären sie diese Tage als „illegal“. Wann immer sie auf dem Besitz vorkommen müssen Sie vernichtet werden sonst drohen 7 Jahre Gefängnis, und wir sprechen hier von teils geschützen, extrem seltenen und vom Aussterben bedrohten Arten, wie zb. die Alraune. Niemand kümmert es einen Scheissdreck. Nicht ein „Umweltschützer“ klagt das Christentum an. Es offenbar eine langsame schrittweise Illegalisiereung allen Lebens durch das Gesetz, also die Gesetze unserer eigenen Volks-Regierungen… In vielen Eu-Ländern gelten diese oder ähnliche Gesetze übrigens schon. Soviel zur Souveränität. Solche Dinge werden sangundklanglos übernommen.

Hanf und Pflanzen sind deswegen verboten, weil wenn es den Menschen erlaubt wäre zu fühlen und zu denken sie dann revoltieren würden gegen die Weltzerstörung, die Monotheisten und  Regierungen. Deswegen sind die einzigen Drogen, die sie erlauben Nervengifte, die die das Nervensystem schädigen, Kaffee, Tabak und Alkohol. Sie produzieren gefühlslose, fette und hinterhältige Arschlöcher, die emotionslos alles ermorden und vernichten und das ist genau was die Monarchen, Judenelite brauchen und als einziges erlauben.

Die 2000 Jahre Regentschaft der org. Kriminalität und die zerstörte Welt

Der Brand von Alexandria

Der Brand von Alexandria

Die Regentschaft des Christentums ist die Regentschaft der organisierten Kriminalität. Die Christen und Juden haben in nur 2000 Jahren die Hälfte der Spezies der Erde ausgerottet.

In nur 2000 Jahren der abscheulichen Terrorherrschaft der Christen und Juden seit ihrem Putsch, den Bränden von Rom und Alexandria, haben sie die Hälfte der Lebewesen der Erde für immer ausgerottet. Durch was sie „Klimawandel“ nennen, also die systematische sprichwörtliche Verwüstung der Erde, beabsichtigen sie die ganze Erde innerhalb weniger Jahrhunderte in eine Wüste zu verwandeln. Sie tun das absichtlich, bei vollem Bewusstsein, gezielt und lange im voraus geplant. Jeden Tag der nichts dagegen getan wird und glauben sie mir es wird nicht das geringste getan, der Kommunismus ist eine elende Fälschung der jüdischen Führung, sterben 75 Spezies aus.

Neopaganismus – Beim Kreuz zu Gott beten

Das ist die paganische Tradition! Dass dann die paganischen Vorfahren so richtig stolz sind. Die haben ja den ganzen Tag nichts anders gemacht damals… Als vor dem Kreuz zu Gott beten und Natur vernichten, kleine Kinder vergewaltigen usw.

Das oberste Symbol ist nach Absprache aller Pseudopaganen… das Kreuz… Tempel brauchen sie keine sie können ja in die Kirche gehen… Auf die Endzeit freuen sich auch alle saumässig, endlich diesen Dreckhaufen hinter uns bringen… Wie sehr sie für Diversität sind sieht man daran, dass sie sie aufgeben für Einigkeit mit den Juden und Christen! Das ist ja bloss Toleranz! Die Götter und alles Leben müssen wir halt dafür etwas opfern! Es gibt schlimmeres! Hauptsache irgendwelche kolonialistischen Monotheisten Arschlöcher können in einer Selbstmordaktion versuchen einen anderen bewohnbaren Planeten zu finden. Dem müssen wir uns unterordnen!

Chemtrails: Auslöser für die Chemtrails war auch… der 9/11

Also fassen wir zusammen. Die radikalen Juden, Christen und Moslems lancieren den 9/11 und lösen damit einen weltweiten Krieg aus der jetzt seit 14 Jahren andauert. Da die Flüge über den USA eingestellt wurden einige Tage um die Anschläge haben die spitzfindigen Forscher (der Juden) bemerkt, dass die Temperaturen in den USA ungewöhnlich anstiegen. Sie leiteten daraus ab, gescheit wie sie sind, dass wenn sie auf der ganzen Welt in Polarregionen im Winter usw andauernd Chemtrails sprühen sie dann die Temperaturen senken können würden. Was für eine geniale Idee nicht? Die Auswirkungen von Verschmutzung mit Verschmutzung zu bekämpfen? Und wenn es nicht funktionioert dann sprühen wir einfach noch mehr…

Sie treiben damit die ganze Erde und alle ihre Bewohner in einen Kreislauf der Verschmutzung und Ausrottung, eine Spirale, aus der es kein Entrinnen mehr geben soll. Sie vernichten mehr Wälder, weil es dadurch wärmer wird ist ihre einzige Gegenmassnahme, dass sie mehr Chemtrails sprühen, dies zerstört noch mehr Leben und Pflanzen, was sie dann nur veranlasst noch mehr Chemtrails zu sprühen. Selbstverständlich sprühen sie sie nur in Polarregionen usw nicht in Wüsten wo sie wirklich Abkühlung oder gar Begrünung bewirken könnten. Da die Abkühlung deswegen eh nicht funktioniert (war ja auch nie von ihnen gewollt), veranlasst sie das nur noch mehr Chemtrails zu sprühen.  Also Juden sprühen Chemtrails um Temperaturen zu senken, aber da es hinterhältig und falsch wie sie sie einsetzen eh nur die Temperaturen anhebt sprühen sie einfach noch mehr Chemtrails…

Günther Grass, warnt kurz vor Tod in Interview „Die grossen Probleme der Welt werden ignoriert“, „Überbevölkerung, Klimawandel“

Grass hat 2012 durch ein unisraelisches Gedicht in den Massenmedien von sich reden gemacht. Ich habe ihn damals in der Beweiskette auf der Startseite als VIP, der sich gegen den Zionismus ausspricht, aufgenommen. Wurde Grass ermordet, ich weiss es nicht, jedenfalls hat er vor seinem Tod ein Interview gegegeben in dem er die Weltverwüstung kritisierte. Als ich ihn in die Liste aufnahm lebte er noch. Hier hat er noch die israelische Armee mit  der Stasi verglichen. Starb an einer dubiosen Infektion, was für eine sagen sie nicht in den Massenmedien. Er hat sich auf Messers Schneide begeben! Er hat noch so lebendig ausgesehen, jetzt ist er einfach tot!

Günter Grass warnte vor einem «dritten grossen Krieg»

In einem Interview mit einer spanischen Zeitung warnte der kürzlich verstorbene Schriftsteller vor dem Dritten Weltkrieg. Denn die grossen Probleme der Welt würden ignoriert werden, so Grass.

«Wir steuern auf den dritten grossen Krieg zu»: Günter Grass in Göttingen. (Archivbild)

«Wir steuern auf den dritten grossen Krieg zu»: Günter Grass in Göttingen. (Archivbild)

Günter Grass hat sich bis kurz vor seinem Tod grosse Sorgen um die Zukunft der Menschheit gemacht. «Wir steuern auf den dritten grossen Krieg zu», sagte der Literaturnobelpreisträger in einem Interview der spanischen Zeitung «El País», das nach Angaben des Blattes am 21. März in Lübeck geführt und heute erstmals veröffentlicht wurde.

«Es gibt überall Krieg. Wir laufen Gefahr, dieselben Fehler wie früher zu machen. Ohne es zu merken, als wären wir Schlafwandler, können wir in einen neuen Weltkrieg gehen.»Günter Grass

Neben den vielen politischen Konflikten beklagte Grass im Gespräch auch «das soziale Elend überall auf der Welt» sowie die Probleme der Überbevölkerung und des Klimawandels, «deren Folgen gar nicht beachtet werden». «Es gibt ein Treffen nach dem anderen, aber die Problematik bleibt bestehen: Es wird nichts getan», meinte er.

Der Autor des Romans «Die Blechtrommel» war am Montagmorgen im Alter von 87 Jahren in einem Lübecker Krankenhaus gestorben. (pst/sda)

The Fatwa on Freemasonry

http://islamqa.info/en/34576

34576: Freemasonry and ruling on joining the Masons


What is Freemasonry, and what is the ruling on it in Islam? What is the ruling on joining the Masons?.

Praise be to Allaah.  Freemasonry is a secret political society whose goal is to put an end to all religions and good morals, and to replace them with man-made laws and non-religious systems. It strives to provoke ongoing revolutions and to replace one regime with another, on the basis of its call for freedom of thought and freedom of belief. This is what they have stated clearly.

This is what was announced by one of them in the Students’ Conference held in 1865 CE in the city of Liege which is considered to be one of the centers of Freemasonry. He said:

Man must prevail over God, and declare war on Him. He should demolish the heavens and tear them like paper.

It says in the Masonic Grand Lodge (1922, p. 98): We will strengthen the freedom of individual thought with all the powers at our disposal, and we will declare war against the real enemy of man, which is religion.

The Masons say that Masonry takes the human soul as its object of worship.

They say:  It is not enough for us to prevail over the religious people and their places of worship, rather our basic goal is to wipe them out of existence. 

Minutes of the World Masonic Conference, 1903 CE, p. 102.

They say: Freemasonry will take the place of religion and its Lodges will take the place of places of worship… and there are many other statements which clearly point to the intensity of their enmity towards religion and their uncompromising war on religion.

The Freemasons are one of the most ancient secret societies which still exist and its origins are still unknown to many people and are still unknown to many of their members, because the plots of their leaders are very secret and hidden and they are so keen to conceal their plots and aims. Therefore most of their affairs are conducted verbally, with no written record.

When they want to write an idea or announce it to the public, it is first subjected to the scrutiny of Masonic censors who decide whether it may be released or not.  The foundations of Freemasonry were based on theories taken from several sources, mostly from Jewish traditions. 

This is supported by the fact that Jewish ideas and teachings were taken as the basis for the founding of the Grand Lodge in 1717 CE with its principles and symbols. The Masons still venerate the Jew Hiram and the temple that he built, from which they take the design of the Masonic lodges in the world. The greatest Masonic leaders are Jews and form the backbone of the Masonic movement, and they are the ones who represent Jewish organizations in Masonic lodges. It is to them that the spread of Masonry and global cooperation between Freemasons is to be attributed. They are the driving force behind Freemasonry and this Jewish elite are leading different secret cells, running their affairs and directing them secretly as they wish. This is supported by a report in the Masonic Acacia magazine (1908, issue no. 66) which says that there is no Masonic lodge that is free of Jews and that all the Jews do not follow one way or another exclusively, rather there are only principles for them to follow. And this is also the case with the Masons. Hence the Jewish synagogues are our [Masons’] support and we find many Jews among the Freemasons.

This is also supported by what it says in the Masonic publications: that the Jews are certain that the best means of destroying religion is Freemasonry. The history of the Masons is similar to the history of the Jews in belief. Their symbol is the six-pointed Star of David. The Jews and the Freemasons both consider themselves to be the spiritual sons of the builders of the Temple of Solomon. The Freemasonry which distorts other religions lends full support to Judaism and its followers. The Jews took advantage of people’s simple-mindedness and good intentions, and infiltrated Freemasonry and reached high positions within it, thus they breathed a Jewish spirit into the Masonic lodges and subjugated them to their own aims.

One of the clearest indications of their intense desire to conceal their plans to destroy religions and provoke political revolutions is what it says in the Protocols of the Elders of Zion, where it says: we will concentrate these cells under a single leadership that is known to us alone. This leadership will be composed of our scholars and these cells will have special representatives, so that the true location of our leadership will be concealed. This leadership alone will have the right to decide who will speak, and to draw up the plans of the day. In these cells we will plan to lay traps for all the socialists and classes of revolutionary society. Most of the secret political plans are known to us and we will decide when to implement them. But the agents of the international secret police will be members of these cells. When the conspiracies start throughout the world, that will mean that one of our most dedicated agents will be at the head of these conspiracies and of course we will be the only people to direct the Masonic plans. We are the only people who know how to direct them and we know the ultimate goal of each action, whilst the illiterates – meaning non-Jews – are ignorant of most of these things, especially Masonry, and they can only see the immediate results of what they are doing.

And there is other evidence which points to the strong connection between the Jews and the Masons, and the cooperation between the two parties in revolutionary conspiracies and stirring up destructive movements. Even though Freemasonry outwardly appears to be a call to freedom of belief, tolerance and social reform in general, in fact it is really a call for permissiveness and destructive factors which cause social disintegration and the loosening of bonds between nations and destruction of religion and morals and the spread of mischief.

Based on this, any Muslim who joins a Masonic group knowing the true nature of Freemasonry and its secrets, and carries out its rituals and is keen to do so, is a kaafir who should be asked to repent. If he repents, all well and good, otherwise he is to be put to death and if he dies in that state then his recompense will be that of the kaafirs. Whoever joins the Freemasons but does not know what they really are, or know about their plots against Islam and the Muslims, and their spreading evil and the evil that they are planning against everyone who tries to bring people together and reform nations, and he joins them in their general activities and talk that does not apparently contradict Islam, is not a kaafir, rather he is excused in general because of their concealing their true nature from him, and because he does not share their basic beliefs or aims. The Prophet (peace and blessings of Allaah be upon him) said: “Acts are but by intentions, and each man will have but that which he intended.”

But he must disavow himself of them when he finds out what they really are, and he must tell people about their real nature and strive to spread their secrets and their plots against the Muslims, so that this will cause a scandal for them and will undermine their efforts. The Muslim should surround himself with good people who will cooperate with him in his religious and worldly affairs. He should be far-sighted in choosing close friends so that he will be safe from being tempted by these apparently attractive ideas and  be safe from the evil consequences of honeyed words, and so he will not fall into the traps of the people of shirk which they set up to ensnare those who are easily deceived, follow their whims and desires and are weak in reasoning.

From Fataawa al-Lajnah al-Daa’imah, 2/312-315.