So jetzt sprühen die Dreckschristen wieder bis Weihnachten Chemtrails um zu verhindern, dass es im Winter abkühlt

ICH bin der grösse Magier! Hahaha… Ich kann in die Zukunft sehen, jetzt werden die Dreckschristen wieder genau 3 Monate Chemtrails sprühen, dass es keine klare Nacht gibt bis zum Genurtstag vom lieben Jesus und damit verhindern, dass es bis zum Pol abkühlt damit der miese Abschaum kolossalen Ausmasses sein Drecksöl rumkutschen kann und niemand interessiert es einen Scheissdreck oder sagt ein Wort.

Die 2000 Jahre Regentschaft der org. Kriminalität und die zerstörte Welt

Der Brand von Alexandria

Der Brand von Alexandria

Die Regentschaft des Christentums ist die Regentschaft der organisierten Kriminalität. Die Christen und Juden haben in nur 2000 Jahren die Hälfte der Spezies der Erde ausgerottet.

In nur 2000 Jahren der abscheulichen Terrorherrschaft der Christen und Juden seit ihrem Putsch, den Bränden von Rom und Alexandria, haben sie die Hälfte der Lebewesen der Erde für immer ausgerottet. Durch was sie „Klimawandel“ nennen, also die systematische sprichwörtliche Verwüstung der Erde, beabsichtigen sie die ganze Erde innerhalb weniger Jahrhunderte in eine Wüste zu verwandeln. Sie tun das absichtlich, bei vollem Bewusstsein, gezielt und lange im voraus geplant. Jeden Tag der nichts dagegen getan wird und glauben sie mir es wird nicht das geringste getan, der Kommunismus ist eine elende Fälschung der jüdischen Führung, sterben 75 Spezies aus.

Verschwörung des Brandes von Alexandria – Grüne Wassertechnologie der paganischen Wissenschaft gestohlen

biblioteket_alexandria

Heute schreiben wir auf Babyleichen von Bäumen. Damals schrieben sie auf Papyrus.

Sie haben die Wissenschaft der Menschheit gestohlen und zwingen ihnen jetzt ihre verfälschte Version auf. Sie tröpfeln es der Menschheit jetzt tröpfchenweise ein und sorgen gleichzeitig dafür, dass nie etwas  vernünftiges dabei rauskommt sondern alles immer nur in ihren kranken Bahnen der Vernichtung verläuft. Sie verhindern ein Gesamtbild der Wissenschaft von Alexandria weil die als pagan vernünftigen Zielen des Erhalts und der Natürlichtkeit und der positiven Entwicklung folgt. Die Menschheit hatte sich wohl in diesen Jahrhunderten vor dem Brand von Alexandria sehr sprunghaft entwickelt

Der Brand von Alexandria

Der Brand von Alexandria

wissenschaftlich und auch hin zu einer freieren ernsthaft-demokratischen Gesellschaft. Diese Entwicklung hat die jüdische Führung beobachtet und sie haben sich entschieden, dass sie die offene Athmosphäre und die Unbekümmertheit und den Pioniergeist dazu verwenden um durch Verschwörung zu putschen, alles zu vernichten, alle umzubringen und das Wissen zu stehlen und den grösstmöglichen Vorteil daraus zu ziehen. In dieser Dokumentation werden Wassermaschinen beschrieben und wohl ist es eben möglich das was heute mit „Elektrizität und Verbrennung“ gemacht wird vollständig durch Wasser zu ersetzen und dadurch vollständig umweltfreundliche Maschinen zu erreichen. Man nehme ein Beispiel, zum Beispiel eine Uhr. Wenn der Druck des Wassers konstant ist, wird der Fluss und Durchfluss durch eine kleinere Öffnung auch konstant sein. Also wäre die Menge des Durchflusses konstant in der Zeit. Dadurch liessen sich dann durch Wasserräder und so weiter jede Automation erstellen, die man haben möchte. Es liessen sich alle möglichen Maschinen nachbauen, die wir verwenden wie Mixer, indexPumpen alles mögliche. Die Forschung in diese Richtung würde zu einer vollkommen grünen Technologie führen und diese alexandrinische Wissenschaft kommt ja auch von Paganen. Der jüdischen Führung hat das nur gar nicht gepasst, nicht Wüste und Ausrottung, und sie haben deswegen entschieden Alexandria anzuzünden bei der besten Gelegenheit, das Wissen zu stehlen und die Enttäuschung und Desillusionierung und Depression nach der Zerstörung dazu zu verwenden um die Menschheit in ein dunkels Zeitalter zu führen. Während dieser Zeit der Unwissenheit würden sie kontrollieren in welcher Form die „Wissenschaft“ dann wieder ans Tageslicht kommt und alle Erfolge einheimschen und sich an die „wissenschaftliche“ Spitze setzen als Volk, also die Juden / Christen. Für jeden Tropfen von dem verfälschten pervertierten Wissen spielen sie sich jetzt Jahrhunderte lang als die grossen intellektuell überlegenen Erfinder auf. Während diesem Einträufeln von gefälschtem Wissen und falschen Konzepten (Chemtrails ua) würden sie selbstverständlich kontrollieren, dass alles in ihren dreckigen Bahnen der Vernichtung verläuft und, dass die einst guten Intentionen vollkommen verschleiert und ins Gegenteil verdreht werden. Wann immer etwas gut ist und wenn es euphorisch und ekstatisch wird kommen die Christen und Juden und bringen jeden um und vernichten alles. So ist das jetzt seit 2000 Jahren.

Die Juden und Christen haben das Wissen der Menschheit gestohlen, haben es Magie genannt und von da an jedem ermordet, der er wollte oder hatte.

http://www.veoh.com/watch/v6271528NcNaghEb

Hochtechnologie im Altertum – Deutsch, ZDF

http://www.veoh.com/watch/v18695931GTtZsqr9

Hightech der Antike – Erfindungen zwischen Tiber und Tigris.avi, ZDF

Aufgehetzte Griechen stürmten die Synagogen und stellten dort Kaiserbilder auf, plünderten jüdische Häuser und Geschäfte und vertrieben, misshandelten und ermordeten Juden. Während dieser Ausschreitungen zwischen Griechen und Römern entzog Flaccus den Juden das Bürgerrecht. Außerdem ließ er 38 Mitglieder des Ältestenrates öffentlich auspeitschen. Die Ausschreitungen gegenüber Juden entwickelten sich zum größten Pogrom, das aus dem Altertum bekannt ist.[3]

https://de.wikipedia.org/wiki/Aulus_Avillius_Flaccus

Die grössten Ausschreitungen, die dem Altertum bekannt sind fanden statt 70 Jahre nach dem Brand von Alexandria und sie fanden in Alexandria statt. Den Leuten ist bewusst geworden, währscheinlich haben die Juden sich aufgespielt mit dem gestohlenen Wissen der Bibliothek, was die Juden gemacht haben, wie viel Schaden sie an der Kultur der ganzen Menschheit angerichtet haben und wie gross dieses Verbrechen gegen die  Menschheit gewesen ist. Dass sie die 10 000 jährige ägyptische Kultur und die römische Kultur und die Religion und damit die ganze Menschheit und alle Lebewesen, alles zusammen, durch diesen einen Brand in den Abgrund gestürzt haben. Bestimmt waren genau diese Ausschreitungen auch der Grund dafür wieso die Juden Jesus inszeniert haben und überhaupt das Christentum erschaffen haben (Jesus war übrigens von königlichem jüdischem Blut wie auch die Rothschild, „Rottet mit Schild“). Nämlich zu dem Zweck, dass in Zukunft sie ihre Drecksarbeit die Verschwörungen, Brände, Ausrottungen usw unter dem Namen des Christentums erledigen können und die Wut nicht auf das Judentum zurückschlägt. Genauso ist das ja auch dann gleich gewesen mit dem Brand von Rom bei welchem zum Glück wenigstens die verantwortlichen Christen sofort angemessen bestraft wurden. Nach dieser Bestrafung hat es nämlich rund 1600 Jahre gedauert bis sie sich wieder getraut haben Hauptstädte niederzubrennen. Und genau das ist es was mit ihnen getan werden muss für den 11.9.2001 und die Zerstörung der Welt. Die Juden und Christen müssen angemessen bestraft werden für die Zerstörung der Welt.

Wohl haben die Juden Kopien von der Bibliothek von Alexandria angefertigt und als es so weit war mussten sie nur noch die erstbeste Gelegenheit abwarten um das Feuer zu legen.

Deswegen schreiben wir jetzt heute auf junge Bäume die extra getötet werden um als Papier hinzuhalten, und den dummen Unsinn den die Juden darauf schreiben, und nicht auf einjährig wachsenden Papyrus oder Pflanzenmaterial das schnell nachwächst. Aus den Abfällen aus der Lebenmittelindustrie liesse sich im Nu der gesamte Papierverbrauch der Erde ersetzen aber nein, die Juden müssen junge Wälder morden. Das „Wissen“ steht auf den Kinderleichen der Spezies, die die Rettung der Erde verkörpern. Beste Voraussetzungen für eine positive Entwicklung…

Regentschaft der Moral

Wir brauchen die Regentschaft der Moral. In dieser Zeit wo alles so zerrüttet ist und derart auf die Vernichtung der Moral und des Verstandes abgezielt wird.
Das Problem ist, dass diese Moral und der Weg wie man gut auf der Erde lebt und die Kultur, die das vermittelt und beinhaltet, von eben jenen Christen und Juden seit 2000 Jahren systematisch gemordet wird.
Also was erst einmal gemacht werden muss ist, dass die Moral wiederhergestellt wird und das geht darüber, dass man diese echte Kultur der Menschen versteht und die gefälschten „Traditionen“ gründlich ablegt. Die Moral ist ja der Kern und die absolute Grundidee dieser Lebensform.
Die Regentschaft muss allen Lebewesen und Lebensformen gerecht werden. Die ganzheitliche Moralität beginnt mit der Gleichstellung aller Lebewesen und der Erkenntnis, dass genau so viel Geist und Leben in einer Mücke oder eine Pflanze oder einem Menschen steckt. Echte Moral hat als obersten Grundsatz und zündendes Element, den Erhalt aller Lebewesen und des natürlichen Systems. Die Moral deckt nicht nur einen kleinen Teil des Lebens ab („Menschen“ / Christen usw) sondern eben wirklich alles Leben und alle Spezies, deswegen auch ganzheitlich. Dementsprechend muss dann analysiert welche welche Konsequenzen ergeben sich daraus für die Handlungen und Lebensweise der Menschen. Welche Lebensform der Menschen trägt am besten Sorge zu den bestehenden Ökosystemen und Lebewesen. Diese Lebensform ist die des Jägers und Sammlers in der Wildnis.

Einige Gedanken zu „Die zionistischen Protokolle (1931)“

http://www.veoh.com/watch/v20959710mfWKeQw4

Wettlauf der Naturzerstörung zwischen den Nationen

Eine Alternative gibt es nicht. Eine Nation oder Gruppierung, die es kritisieren würde oder denen es überhaupt auffällt gibt es nicht. Aber klar die Christen sind dagegen, stimmt. Der Monotheismus ist auch gar nicht die Ursache mit ihrer Vorhersage vom Weltenende, der selbstfabrizierten Weltausrottung.

Zwischen jüdischem Abschaum aufgerieben

Die guten Energien und Intentionen der Menschen werden alle absorbiert in Institutionen, die von den Juden erschaffen wurden. Christentum, Kommunismus usw. Die Juden erschaffen den Kommunismus um die Opposition zu ihrem Kapitalismus auch zu besitzen und so die guten Intentionen der Menschen zu absorbieren. Die Leute würden angewidert vom Kapitalismus nach einer Alternative suchen, aber die einzige Alternative, die die Juden erlauben ist noch viel schlimmer als der Kapitalismus selbst. In keiner der sogenannten Alternativen ist Kritik an den Ursachen der Unterdrückung, dem Judentum und Monotheismus, erlaubt. Bei Greenpeace genausowenig, wie beim Kommunismus oder Atheismus. Vom Regen in die Traufe. Die Leute würden ihre Energie in den Kommunismus investieren und nicht bemerken, dass sie damit die selbe Partei unterstützen, die den Kapitalismus überhaupt erst erschaffen hat. Es ist eine Hetzjagd, ein Spiessrutenlauf,  wobei die vernünftigen Leute von einer Instanz zur nächsten gehetzt werden und wieder zurück, während eine Instanz die sich für das Gute einsetzt oder die Interessen der Menschen gar nicht mehr existiert, bzw. von den Christen und Juden schon lange ausgemerzt wurde.

Oder die Juden hetzen die Leute im Kreis rum. Sie zerstören Religion, die Leute suchen danach, weil sie Schutz brauchen vor den Arschlöchern und Gierigen. Die Leute werden dann zwischen Christentum, Judentum und Islam  im Kreis herum gehetzt und aufgerieben. Sie erhalten von keinem der dreien wirkliche Unterstützung und nie wird auch nur das geringste Interesse des Volkes gewahrt, jede Aktion und Einflussnahme absorbiert, die Menschen suchen nach etwas und brauchen es dringenst, das die Juden, Christen und Moslems vorgeben zu sein aber systematisch ausrotten.

So ist das mit allem in der höheren Politik. Zweiparteiensystem, die Leute werden von der einen Partei gefoltert, rennen zur zweiten aber von der werden sie genauso gefoltert. Dann rennen sie wieder zurück, so lange bis alles ausgerottet ist und alle Menschen verreckt sind, weil nie auch nur das geringste Interesse des Volkes wahrgenommen wurde. Das Volk wird aufgerieben zwischen Parteien die allesamt nicht die geringste Sympathie für das Volk empfinden, aber es alle vorgaukeln.

In Wirklichkeit befinden wir uns eben immer im selben System, das System des monotheistischen Pharaos oder der Juden. Es gaukelt uns bloss diese Alternativen vor, damit wir uns nicht ernsthaft gegen es wenden. Kommunismus, Kapitalismus, Christentum, Katholizismus, Judentum, Islam, Atheismus, Greenpeace usw und so fort. Diese Scheinalternativen sind eben kein Alternativen zum System sondern im Gegenteil, die Säulen und das Fundament auf denen das System fusst und ohne die es zweifellos in sich zusammenbrechen würde.

The Fatwa on Freemasonry

http://islamqa.info/en/34576

34576: Freemasonry and ruling on joining the Masons


What is Freemasonry, and what is the ruling on it in Islam? What is the ruling on joining the Masons?.

Praise be to Allaah.  Freemasonry is a secret political society whose goal is to put an end to all religions and good morals, and to replace them with man-made laws and non-religious systems. It strives to provoke ongoing revolutions and to replace one regime with another, on the basis of its call for freedom of thought and freedom of belief. This is what they have stated clearly.

This is what was announced by one of them in the Students’ Conference held in 1865 CE in the city of Liege which is considered to be one of the centers of Freemasonry. He said:

Man must prevail over God, and declare war on Him. He should demolish the heavens and tear them like paper.

It says in the Masonic Grand Lodge (1922, p. 98): We will strengthen the freedom of individual thought with all the powers at our disposal, and we will declare war against the real enemy of man, which is religion.

The Masons say that Masonry takes the human soul as its object of worship.

They say:  It is not enough for us to prevail over the religious people and their places of worship, rather our basic goal is to wipe them out of existence. 

Minutes of the World Masonic Conference, 1903 CE, p. 102.

They say: Freemasonry will take the place of religion and its Lodges will take the place of places of worship… and there are many other statements which clearly point to the intensity of their enmity towards religion and their uncompromising war on religion.

The Freemasons are one of the most ancient secret societies which still exist and its origins are still unknown to many people and are still unknown to many of their members, because the plots of their leaders are very secret and hidden and they are so keen to conceal their plots and aims. Therefore most of their affairs are conducted verbally, with no written record.

When they want to write an idea or announce it to the public, it is first subjected to the scrutiny of Masonic censors who decide whether it may be released or not.  The foundations of Freemasonry were based on theories taken from several sources, mostly from Jewish traditions. 

This is supported by the fact that Jewish ideas and teachings were taken as the basis for the founding of the Grand Lodge in 1717 CE with its principles and symbols. The Masons still venerate the Jew Hiram and the temple that he built, from which they take the design of the Masonic lodges in the world. The greatest Masonic leaders are Jews and form the backbone of the Masonic movement, and they are the ones who represent Jewish organizations in Masonic lodges. It is to them that the spread of Masonry and global cooperation between Freemasons is to be attributed. They are the driving force behind Freemasonry and this Jewish elite are leading different secret cells, running their affairs and directing them secretly as they wish. This is supported by a report in the Masonic Acacia magazine (1908, issue no. 66) which says that there is no Masonic lodge that is free of Jews and that all the Jews do not follow one way or another exclusively, rather there are only principles for them to follow. And this is also the case with the Masons. Hence the Jewish synagogues are our [Masons’] support and we find many Jews among the Freemasons.

This is also supported by what it says in the Masonic publications: that the Jews are certain that the best means of destroying religion is Freemasonry. The history of the Masons is similar to the history of the Jews in belief. Their symbol is the six-pointed Star of David. The Jews and the Freemasons both consider themselves to be the spiritual sons of the builders of the Temple of Solomon. The Freemasonry which distorts other religions lends full support to Judaism and its followers. The Jews took advantage of people’s simple-mindedness and good intentions, and infiltrated Freemasonry and reached high positions within it, thus they breathed a Jewish spirit into the Masonic lodges and subjugated them to their own aims.

One of the clearest indications of their intense desire to conceal their plans to destroy religions and provoke political revolutions is what it says in the Protocols of the Elders of Zion, where it says: we will concentrate these cells under a single leadership that is known to us alone. This leadership will be composed of our scholars and these cells will have special representatives, so that the true location of our leadership will be concealed. This leadership alone will have the right to decide who will speak, and to draw up the plans of the day. In these cells we will plan to lay traps for all the socialists and classes of revolutionary society. Most of the secret political plans are known to us and we will decide when to implement them. But the agents of the international secret police will be members of these cells. When the conspiracies start throughout the world, that will mean that one of our most dedicated agents will be at the head of these conspiracies and of course we will be the only people to direct the Masonic plans. We are the only people who know how to direct them and we know the ultimate goal of each action, whilst the illiterates – meaning non-Jews – are ignorant of most of these things, especially Masonry, and they can only see the immediate results of what they are doing.

And there is other evidence which points to the strong connection between the Jews and the Masons, and the cooperation between the two parties in revolutionary conspiracies and stirring up destructive movements. Even though Freemasonry outwardly appears to be a call to freedom of belief, tolerance and social reform in general, in fact it is really a call for permissiveness and destructive factors which cause social disintegration and the loosening of bonds between nations and destruction of religion and morals and the spread of mischief.

Based on this, any Muslim who joins a Masonic group knowing the true nature of Freemasonry and its secrets, and carries out its rituals and is keen to do so, is a kaafir who should be asked to repent. If he repents, all well and good, otherwise he is to be put to death and if he dies in that state then his recompense will be that of the kaafirs. Whoever joins the Freemasons but does not know what they really are, or know about their plots against Islam and the Muslims, and their spreading evil and the evil that they are planning against everyone who tries to bring people together and reform nations, and he joins them in their general activities and talk that does not apparently contradict Islam, is not a kaafir, rather he is excused in general because of their concealing their true nature from him, and because he does not share their basic beliefs or aims. The Prophet (peace and blessings of Allaah be upon him) said: “Acts are but by intentions, and each man will have but that which he intended.”

But he must disavow himself of them when he finds out what they really are, and he must tell people about their real nature and strive to spread their secrets and their plots against the Muslims, so that this will cause a scandal for them and will undermine their efforts. The Muslim should surround himself with good people who will cooperate with him in his religious and worldly affairs. He should be far-sighted in choosing close friends so that he will be safe from being tempted by these apparently attractive ideas and  be safe from the evil consequences of honeyed words, and so he will not fall into the traps of the people of shirk which they set up to ensnare those who are easily deceived, follow their whims and desires and are weak in reasoning.

From Fataawa al-Lajnah al-Daa’imah, 2/312-315.