Monotheismus zerstört gezielt die Welt – Teil 5. Zusammenfassung und Schlussfolgerung

Zu Teil 4. Beweise und Indizien für die Prophetie Verschwörung

Fassen wir zusammen

Christentum, Judentum und Islam sind eine internationale Verschwörung mit dem Ziel die Erde zu zerstören oder dermassen alles zu ermorden, vergewaltigen und zerstören, dass Leben für Menschen nicht mehr möglich ist. Sie tun es weil es das Ziel des Pharaos ist möglichst schnell, bevor er entmachtet werden kann, einen anderen Planeten zu kolonialisieren und und dort auch alles auszurotten. Die Lebewesen der Erde werden dazu brutalst und in gigantischstem Ausmass gefoltert und gemordet. Die Beweislage ist total klar, und diese Partei sagt es selbst, gesteht das selbst, dass das ihr Ziel ist und dass sie gezielt so vorgeht.

Die Partei hat jede Naturreligion und jedes Volk der Erde attackiert und den Grossteil der Kulturen für immer ausgelöscht. Diese sind die echten Kulturen der Menschen, die über Jahrtausenden gewachsen sind durch welche die Menschheit gut 200 000 Jahre auf der Erde gelebt hat.

Die selbe Partei, die Rom, London, New York und einige andere Städte niedergebrannt hat, im Vorfeld Voraussagen vom Brand verbreitend, sagt voraus, dass die Welt vernichtet wird und die Lebewesen ausgerottet werden. Wenn doch bewiesen ist, dass diese Partei so vorgeht, dass sie Prophezeiungen von einem Ereignis verbreitet und es dann selbst umsetzt um vom Eintreffen der eigenen Vorhersage zu profitieren, wenn das doch bewiesen ist und wenn diese Partei dann voraussagt, dass die ganze Welt vernichtet wird und alle Lebewesen ermordet, ist ja auch klar wer es dann umsetzt, wer die Schuld trägt und die volle Verantwortung zu tragen hat. Also für die Weltvernichtung… Davon sprechen wir hier. Es muss endlich begonnen werden, dass die wichtigen Informationen ausgesprochen werden. Das ist ja keine Kleinigkeit.

Wir wissen, dass der Vatikan seine eigenen Voraussagen umsetzt, um davon zu profitieren von der Illusion einer erfüllten Voraussage. Er sagt nur voraus was er auch umsetzt. Wir wissen, dass er vorausgesagt hat, dass er die Stadt London niederbrennt und er hat es auch getan, dasselbe bei Rom, der Titanic, New York, Le Pourzin und in einigen anderen Fällen. Das wirklich schlimme und tragische ist eben, dass er jetzt aber voraussagt, dass sie „die Erde vernichten“, so lange alles ausrotten bis die Menschheit nicht mehr auf der Erde leben kann (Apokalypse). Wir wissen auch, dass es geschieht und, dass es umgesetzt wird, es geschieht nur für die Öffentlichkeit etwas verschleiert durch die Unternehmen und Regierungen. Den Zusammenhang, dass der Vatikan und das Judentum / Christentum dahinterstecken und, dass sie aktiv planen und umsetzen liegt auf der Hand. Wir kennen ihr Verhalten in der Geschichte, es ist nicht von der Hand zu weisen. Man muss ja nur eins und eins zusammenzählen, die Partei hat das in der Geschichte immer so gemacht, also wird, wenn es gerade jetzt geschieht auch diese Partei sein. Es lässt sich auch einfach nachweisen.

Es ist die logische Konsequenz, dass die Monotheisten ihre wichtigste Prophezeiung vom Ende der Welt wahrmachen wollen. Das Selbe haben sie die letzten 500 Jahre gemacht, und dies ist ihre wichtigste Prophezeiung. Seit Jahrhunderten hämmern sie sie in unsere Schädel. Somit ist es logisch, dass sie es auch umsetzen wollen und damit tatsächlich beabsichtigen den Planeten bis in exakt 1780 Jahren unbewohnbar zu machen.

Das Weltende wurde von Nostradamus auf das Jahr 3797 unserer Zeitrechnung festgelegt.

Focus.de

Wir stehen etwa in der Mitte ab der Entstehung dieses Texts gennant Johannes Offenbarung und man kann sagen die Erde ist halb zerstört. Die Wälder sind weltweit fast genau zu 50% gerodet. Die wenigsten Länder haben noch mehr als 50% ihrer ursprünglichen Waldflächen. Deutschland ca. 35%. Diese Entwicklungen müssen umgehend umgekehrt werden und es muss sichergestellt werden, dass die Ökosysteme nachhaltig und langfristig geschützt sind. Die Verschwörung muss komplett zerstört werden und diese naturverachtenden Religionen und ihre Prophetie müssen für immer vergessen werden. Es ist einfach nur beängstigend, wenn die monotheistischen Nostradamus Interpreten verlauten lassen, dass nach Nostradamus alles Leben auf der Erde bis im Jahr 3797 vollkommen ausgerottet wird. Nach der Prophezeiung des grossen katholischen „Ökosystem-Umwandlungs-Pioniers“. Ausgelöscht für immer, die Christen gewonnen, alle Lebewesen der Erde ausgerottet.

450px-1000-jährige_Eiche_Bad_Blumau

1780 Jahre, das ist in etwa so lange wie dieser Baum alt ist.

DANN SOLLTE MAN SCHON SEHR HELLHÖRIG WERDEN, DENN BIS DAHIN SIND NUR NOCH 1780 JAHRE UND VIELLEICHT SOLL DAS JA ALLES NOCH ETWAS LÄNGER DAUERN HIER, WENN MAN BEDENKT WIE VIELE MILLIONEN JAHRE DIE VÖGEL / DINOSAURIER DEN PLANETEN SCHON BEWOHNEN UND WEGEN DER MONOTHEISTEN SOLL DAS JETZT IN WENIGEN JAHRHUNDERTEN EINFACH ALLES AUS SEIN… ERBÄRMLICH UND TRAURIG. DIESE ENTWICKLUNG MUSS UNTER ALLEN UMSTÄNDEN UMGEDREHT WERDEN.

Schlussfolgerung

Die Zerstörung der Erde muss unter allen Umständen gestoppt werden. Diese monotheistischen Religionen, ihre Sekten, Orden, Geheimdienste und -gesellschaften, Institutionen und Organisationen müssen für immer zerstört werden. Anders ist Leben in Einklang mit der Erde nicht möglich. Die Pläne der monotheistischen Elite müssen komplett umgekehrt werden, die Prophetien vernichtet und die Erinnerung daran vergessen.

Das Problem ist, dass diese Prophetie tief im Christentum und Judentum verankert ist und damit jeder Christ und Jude Träger und Verbreiter nicht nur der Propaganda und Wertvorstellungen sondern eben auch der Vorhersehungen und Prophetien. Deswegen müssen diese Religionen komplett ausgelöscht werden. Die Erinnerung an sie und alles was damit in Verbindung steht muss vollständig ausgelöscht werden. Die moderne Technologie, die mit Überbevölkerung, Umwelterschmutzung und -zerstörung diese Misere erst möglich gemacht hat muss mit besonderer Sorgfalt vernichtet werden. Es kann nur zur Zerstörung des Ökosystems beitragen sollte an der Technisierung festgehalten werden. Die Kombination aus monotheistischen Menschen und moderner Technologie ist viel zu gefährlich. Die schnellste, ganzheitlichste und sicherste Lösung für die Probleme ist die komplette Entfernung moderner Technologie und naturverachtender Doktrinen und Dezentralisierung zu Stammesgesellschaft. Eine Umwandlung der Technologie zu einer umweltfreundlichen ist absolut illusorisch und dieser Prozess würde ohne jeden Zweifel korrumpiert werden. Die monotheistischen Religionen können nicht verhindern, dass das Ökosystem zerstört wird, sie sind die Ursache und tragen nur dazu bei. Sie haben uns durch ihre Unausgeglichenheit erst in die Situation gebracht. Es müssen erst einmal gesunde Geisteshaltungen zurückkehren und das kann nur dadurch geschehen in dem die Ursachen für die Korruption der Menschen entfernt werden. Monotheismus und Zivilisation müssen zerstört werden. Dies ist der einzige Weg wie wieder eine Balance hergestellt werden kann, die die Erde so dringend braucht. Die Lebewesen der Erde brauchen dringender denn je wieder Stammesgesellschaft!

Beweiskette „Weltverschwörung will das Ökosystem zerstören / Die Mutter aller Verschwörungen / Weltuntergangsreligion rottet den Planeten aus“ https://echterevolution.wordpress.com/

Der Text „Stammesgesellschaft“ erklärt eine Lebensweise, durch die antidemokratisches Verhalten und Verschwörung verunmöglicht wird. https://echterevolution.wordpress.com/die-stammesgesellschaft-losung-fur-unsere-probleme/judgementg2

Advertisements

Island kriegt Drive-In-Tempel

Es wird extra ein Jungwald gerodet. Es wird dann alles planiert und zubetoniert, damit ein passender „Ritualplatz“ entsteht. Man wird dann auch mit dem Auto direkt in den Tempel fahren können. Überall werden dann noch Kreuze draufgemalt.

Das geschieht gerade jetzt bis nächstes Jahr werden die „Bauarbeiten“ beendet sein. Wahrscheinlich sind sie jetzt schon mit dem Roden durch, das Holz wird dann übrigens zu Papier verarbeitet, „ist nicht geeignet“. Es ist nicht gut genug, zu jung. Sie stapeln es irgendwo auf und lassen es verrotten. Für den Tempel wird natürlich nur bestes Holz aus Südamerika, Afrika, Indonesien oder so verwendet.

pagantemple-460x210

Erster „paganischer“ Tempel seit 1000 Jahren wird Drive-In Tempel. Ist zum Glück nur ein Entwurf, war wohl zuviel des guten.

Der Tempel im Industriegebiet von Reykjavik wird aber wegen der „Ressourcenknappheit“ wohl mehrheitlich in Beton gegossen wie bei den meisten reformierten Kirchen. Beton der grösstenteils aus Sand besteht, der ja mit diesen Maschinen durch Zerdrücken, Zerschneiden und Pürieren jedes Lebewesens, Riffen usw vom Meeresgrund aufgesogen wird. 15 Milliarden Tonnen verbaut die „Menschheit“ jedes Jahr davon, laut dieser zweitklassigen von der Industrie und Arte produzierten Fernsehdokumentation „Sand – Die neue Umweltzeitbombe“. Für den paganischen Tempel würden dann etwa 500 Tonnen davon benötigt.

schwimmbagger

„Gott“ – Methode der Auslöschung der Menschheit und Welt

Der Eingott ist einzig und alleine ein Konzept zur Verhinderung der menschlichen Stärke und des menschlichen Einflusses. Es soll verhindern, dass Menschen etwas ändern können an der Regentschaft der Arschlöcher, Alleinherrscher und des Pharaos und Papstes. Es verhindert daher, dass Menschen Götter werden können in der wichtigsten Funktion. Es verhindert Magie und höhere Zuständes des Bewusstseins, es ist Krieg gegen jede menschliche Kultur und Religion, da die originale wirkliche Kultur und Religion der Menschheit eben einen starken, einflussreichen unabhängigen Menschen angestrebt. Ein Mensch, der danach strebt ein Gott zu sein. Dies ist der wahre Polytheismus und die wahre Kultur der Menschheit. Bei dem allem, dieser Unterdrückung, geht es auch primär darum, die Erde zu zerstören und zu verhindern, dass die Menschen sich dagegen zu Wehr setzen können. Es ist unumgänglich, dass diese Kultur der Menschheit wiederhergestellt wird soll die Menschheit weiter existieren und sollen Lebewesen der Erde überleben und es ist unumgänglich, dass diese Doktrin des Monotheismus mitsamt seiner Elite vernichtet wird.

Neopaganismus – Beim Kreuz zu Gott beten

Das ist die paganische Tradition! Dass dann die paganischen Vorfahren so richtig stolz sind. Die haben ja den ganzen Tag nichts anders gemacht damals… Als vor dem Kreuz zu Gott beten und Natur vernichten, kleine Kinder vergewaltigen usw.

Das oberste Symbol ist nach Absprache aller Pseudopaganen… das Kreuz… Tempel brauchen sie keine sie können ja in die Kirche gehen… Auf die Endzeit freuen sich auch alle saumässig, endlich diesen Dreckhaufen hinter uns bringen… Wie sehr sie für Diversität sind sieht man daran, dass sie sie aufgeben für Einigkeit mit den Juden und Christen! Das ist ja bloss Toleranz! Die Götter und alles Leben müssen wir halt dafür etwas opfern! Es gibt schlimmeres! Hauptsache irgendwelche kolonialistischen Monotheisten Arschlöcher können in einer Selbstmordaktion versuchen einen anderen bewohnbaren Planeten zu finden. Dem müssen wir uns unterordnen!

Der größte Geno- und Memorizid der uns bekannten Geschichte

schreibt der Historiker Wendelin von Winckelstein in seinem Buch “Die Odysee des Aristoteles”, Seite 4, über die Auswirkungen der kulturvandalistischen christlichen Machtergreifung 391 n.u.Z., er schreibt weiter:

“Im römischen Reich hatte sich mittlerweile das Christentum breit gemacht und die Macht an sich gerissen. Kaiser Theodosius I., …. hatte 391 beschlossen, künftig nur noch eine einheitliche Staatsreligion zuzulassen. In einer grossen Verfolgungsaktion sollten nun alle Häresien ausgerottet werden. Damit begann der wohl grösste Geno- und Memorizid der uns bekannten Geschichte. Die olympischen Spiele (“heidnischer Tand”) wurden verboten, alle Bibliotheken, die heidnisches Schrifttum enthielten, niedergebrannt, antike Baudenkmäler und Tempel, soweit nicht in Kirchen umgewandelt, ebenfalls dem Erdboden gleichgemacht. Heiden und Ketzer wurden verfolgt, getötet oder ins Exil verbannt.”

Weiter lesen „Der größte Geno- und Memorizid der uns bekannten Geschichte….“.

Aus dem Krieg zwischen den Monotheisten werden die Monotheisten siegreich hervorgehen

Aus dem Krieg zwischen den Monotheisten werden die Monotheisten siegreich hervorgehen, alles andere wird darunter leiden, Natur werden sie dafür zerstören, viele Lebewesen sterben aus, niemand wird etwas dagegen unternehmen.

Vorsicht! Fundi Christen und Juden geben sich als Pagane aus, Polytheismus, Wicca, Asatru

Vorsicht! Fundamentalistische radikale Christen und Juden geben sich als Pagane aus um die letzten Reste der originalen Religion dieses Volkes, die mehr als 200 000 Jahre alt ist, auch noch zu vernichten.

Namen der ‚Vereine von Internetpaganen‘ allesamt mit wohlklingenden Pseudonymen, die sie irgendwo aus der Edda abgeschrieben haben:

– Eldaring
– Geza Nemenyi und Verein Germanische Glaubensgemeinschaft GGG
– Asatru-forum.de
– panpagan.de
– Wodans Erben
– Varg Vikernes und Odalismus
– VFGH
– Asatru-Scbweiz
– Asatru
– Wicca
usw und so fort

Es gibt im deutschen Raum und wohl im Westen keine ernsthafte vorchristliche Gemeinschaft, jedenfalls trägt keine den Namen paganisch / heidnisch. Diese Vereine sind ausschliesslich in der Hand von radikalen Christen und Juden, die sich geheim in Orden und Logen organisieren und sich als Pagane ausgeben,

– weil sie ernsthafte Wiederbelebung der Religion verhindern wollen und
– um sich als Vorbereitung auf die (übrigens auch von denen iniziierte) Islamisierung und Vergeltung an den Christen zu verstecken.

Also Finger weg von den Pedovereinen.