Neopaganismus – Beim Kreuz zu Gott beten

Das ist die paganische Tradition! Dass dann die paganischen Vorfahren so richtig stolz sind. Die haben ja den ganzen Tag nichts anders gemacht damals… Als vor dem Kreuz zu Gott beten und Natur vernichten, kleine Kinder vergewaltigen usw.

Das oberste Symbol ist nach Absprache aller Pseudopaganen… das Kreuz… Tempel brauchen sie keine sie können ja in die Kirche gehen… Auf die Endzeit freuen sich auch alle saumässig, endlich diesen Dreckhaufen hinter uns bringen… Wie sehr sie für Diversität sind sieht man daran, dass sie sie aufgeben für Einigkeit mit den Juden und Christen! Das ist ja bloss Toleranz! Die Götter und alles Leben müssen wir halt dafür etwas opfern! Es gibt schlimmeres! Hauptsache irgendwelche kolonialistischen Monotheisten Arschlöcher können in einer Selbstmordaktion versuchen einen anderen bewohnbaren Planeten zu finden. Dem müssen wir uns unterordnen!

Die Natur aus der Naturreligion genommen und durch Naturhass und Gier ersetzt, Pagan, Asatru

Da die Christen immer schon auf die Vernichtung von Natur aus waren, stellte sich fuer sie die Frage wie sie die Menschen von den anderen Lebewesen abtrennen konnten, damit diese aufhoerten sie zu schuetzen. Das geschieht durch die Zerstoerung der Naturreligionen. Diese werden ersetzt mit eben der Doktrin der Naturverachtung und dem Gegenteil der Diversitaet. Monotheismus, Konsens, Einigkeit anstatt Vielfaeltigkeit. Vernichtung der Natur. Die Deutung des Ausdrucks Ragnarök wurde korrumpiert.

Walter Baetke Wörterbuch zur altnordischen Prosaliteratur digital

Walter Baetke Wörterbuch zur altnordischen Prosaliteratur digital Ragnarök

Die Naturreligioesen wurden abgeschlachtet ihre heiligen Lieder gestohlen, verfaelscht, falsch uebersetzt, das Altisaendische zur Unkenntlichkeit verbogen, den ‚Neopaganen‘ zurueckgegeben und diese sind dann naturhassender und gieriger als die Christen selbst.

Die Christen bauen gern Naturhass und das Patriarchat ein, die Freimaurer die Gier nach ‚Gold‘ und Macht. Am Ende sind die Neopaganen ein Haufen selbstsuechtiger naturhassender Degenerierter, jede Fasnacht ist authentischer. Das waehrend in Indien eine roemisch katholische Italienerin seit Jahrzehnten die Presidentschaft hat und indogermanische heilige Lieder weltweit gezielt verboten werden und vor sich hinsterben mangels echter Paganer, die die Religion, die die heiligen Lieder sind, das Erbe in Schutz nehmen wuerden.

Rasch den Weltuntergang den Paganen unterjubeln

Diese Lieder wurden verfaelscht von den Christen bei der Ueberlieferung, wurden und werden verfaelscht heute von den Uebersetzern (christen und freimaurer Verlaege, Akademiker) was davon uebrig bleibt ist unverstaendliches sinnloses Gebrabbel. Dennoch schieben immer alle ‚Neopaganen‘ wenn es um die Zuweisung der Schuld fuer den Weltuntergang geht, diese auf ausgestorbene Pagane, die sich nicht zu Wort melden koennen, und deren heilige Lieder seit 1000 jahren in der Hand der Christen sind. Jeder sogenannte ’neopagane‘ Verein Deutschlands leitet stets die Schuld fuer den Weltuntergang aus dem Voeluspa her, als waere es etwas auf das man stolz sein kann. Die Paganen hätten den Weltuntergang schon vor den Christen prophezeit, deswegen wuerden die Christen auch nicht Schuld sein, dass sie gezielt Planeten zu vernichten versuchen. Es ist unentschuldbar so etwas vorwaerts zu treiben, das kann auch alle Prophetie der Welt nicht entschuldigen.

Eine Entstehung der Erde erzaehlen und den Weltuntergang in einigen Jahrhunderten prophezeien sind gigantische Unterschiede und es dann vorwarts zu treiben ist unentschuldbar. Nie und nimmer wurde sowas im Voeluspa prophezeit. Es ist alles erstunken und erlogen, die Freimaurer kontrollieren im Westen mehr oder weniger alle Verlaege, es ist undenkbar, dass jemals eine paganische, naturliebende Uebersetzung des Voeluspa ueberhaupt abgedruckt wird und auch wenn, es wuerde in der Masse der gierigen und naturhassenden Uebersetzungen des christlich-juedischen, freimaurerischen Komplex untergehen. Neopagane heutzutage sind auch groesstenteils aus nationalistischen und oder hochkatholischen Kreisen ‚rekrutiert‘. Diese haben so oder so keine Interesse an Naturliebe und authentischer Naturreligion. Der Grossteil will bloss verhindern, dass sich die Wut aus den 2000 Jahren Folter und Unterdrueckung durch die Christen gegen die Christen selbst richtet.

Gleichzeitig wird die Natur aus der Naturreligion genommen und durch Naturhass und Gier ersetzt. Ich koennte dutzende Stellen im Voeluspa zeigen die absichtlich falsch uebersetzt werden im Konsens von allen Uebersetzern. Da wird ‚goldene Spiele im Gras mit den Frauen‘ żu ‚Goldene Tische im Gras finden‘. Die Weltenesche wird zu Adam und Eva (Ask und Emblu)… Und so weiter und so fort, das ist ein eigenes Kapitel. Man koennte Buecher damit fuellen, aber ich nehme an es ist es nicht wert. Das ist weil die Verlage andere Versionen nicht tolerieren. Es sind nur solche Versionen ueberhaupt vorhanden. Weil es so unsorgfaeltig und gleichgueltig uebersetzt ist, ergeben ihre Uebersetzungen meist auch nicht den geringsten Sinn.

Sie sind eben nur daran interessiert Naturhass, Gier und Patriarchat einzubauen. Simrock, Genzmer alle diese. Uebersetzen stets ragna rök als Ende der Welt obwohl das jeder Grundlage widerspricht. Das Wort Ragna heisst Zaubern, das ist die wahre und originale, alte Bedeutung des Wortes. Dass Ragna Goetter heissen soll wurde gezielt von Duden usw, Freimaurer und Christen in die Therminologie reingewurstelt. Sie kontrollieren eben nicht nur die Texte, wenn sie die Texte nicht kontrollieren koennen, kontrollieren und manipulieren sie ganze Sprachen, das Altislaendisch. Ragna soll also nur in Kombination mit rök Goetter heissen, sonst heisst es immer Zaubern, ah ja sehr sinnvoll. Wobei nicht mal klar ist ob in den Orgininalen Rökr oder Rök oder Rokkr usw verwendet wurde. Also bei Snorri heisst es dann Zaubern Spinnrocken (oder Zaubern Dunkelheit), weil ragna ist mit rökr kombiniert und nicht rök, und im Regius soll es dann heissen Goetter Schicksal weil es da mit rok kombiniert ist, und sonst heisst ragna immer zaubern, ah ja, sehr sinnvoll.

Ragna heisst Zaubern und ueberhaupt nicht Goetter, das heisst schonmal, der Begriff  ‚Schicksal der Goetter‘ kommt im Voeluspa und ueberall sonst GAR NICHT ERST VOR. Dann kommen sie hinterhaeltig wie sie sind und sagen, ja Ende der Welt das ginge ja dann aus Schicksal der Goetter hervor, weil wenn keine Goetter auch keine Welt. Es ist so primitiv und offensichtlich gefaelscht, jedes Kind kann es erkennen… Dennoch gewisse Neopagane, ‚es steht aber da drin‘ und ‚das sind unsere heiligen Buecher(!)‘ waehrend dem in Lettland 2000 km von Berlin, indogermanische heiligen Lieder Europas gesungen werden. Wie armselig aber jede aber wirklich jede weltweite Uebersetzung der Edda hat den Ausdruck ‚Ende der Welt‘ als waere es das normalste der ‚Welt‘ so drin stehen. Rasch den Natureligioesen die Weltvernichtung untergejubelt und wie sie sich alle brav bedanken.

Authentische Heilige Lieder

Falls sie sich fuer authentische heilige Lieder interessieren. Das einfachste und sicherste zur Erreichung der Erleuchtung ist laut indischer Tradition das Lied von Krishna.

Hare Krishna, Hare Krishna, Krischna Krischna, Hare Hare
Hare Rama, Hare Rama, Rama Rama, Hare Hare

Bitte informieren sie sich ueber Wortlaut und Bedeutung und singen Sie mit.

Pagan, Asatru the essence of paganism

The essence of paganism is: sitting around, doing nothing and watching how they exterminate all life.
its ok when the christians plan, execute and communicate to everyone that they exterminate all life on Earth. Sure you gonna find some nice excuses for doing nothing and justifications for sitting in the couch and for the stigmatization of those few opposing it.
hey thats what the essence of paganism is.  somewhere in the universe some new life will evolve and else… supremacist technological complex exterminated all life in the universe… sure you gonna find some nice excuses for this then too

Rechtsradikale / Linksradikale teilen und beherrschen Paganismus, Asatru, Heidentum

Während Zionisten, Papsttum, Suprematisten die Erde auspressen wie ein Apfel schauen Pagane und Naturreligiöse handlungsfähig und gelähmt durch Rechts/Links Ablenkung zu und kämen nie auf die Idee etwas dagegen zu tun

Während Zionisten, Papsttum, Suprematisten die Erde auspressen wie ein Zitrone schauen Pagane und Naturreligiöse handlungsunfähig und gelähmt durch Rechts/Links Ablenkung zu und kämen nie auf die Idee die Ursachen zu thematisieren

(Inzwischen ist mir klar geworden, wie sehr die Militaerapparte der Amerikaner, Christen und Juden und Regierungen und Geheimorden hier weiter ‚Paganismus‘ zerstoeren und modernste Technologie vewenden um das Internet und die Meinungsbildung zu manipulieren. )

Das Teile und Herrsche Prinzip durch Links / Rechts Ablenkung hat eine sehr wichtige Konstante. Es macht gigantische Parteien machtlos und handlungsunfähig.

Während zum Beispiel Heiden und Naturreligiöse geschlossen gegen die Partei Vatikan, Monotheisten, Suprematisten vorgehen müssten, um einerseits zu verhindern, dass diese die Natur weiter zerstören und die Lebewesen ausrotten, und andererseits um zu verhindern, dass es weiter zu Übergriffen gegen Pagane kommt und die paganische Kultur weiter verwässert und ausgehöhlt und zerstört wird, spielt der Papst einfach die politische Teile und Herrsche Karte durch Rechts-Links Spielchen.
Es geschieht dann so, dass Rechte und Linke heiden in ihren Zielen und Aktionen tiefgründig alles genau so tun wie es der Papst, die Christen der Feind will, aber dass sie sich aber oberflächlich sowas von an die Gurgel gehen, dass sie jede Einigkeit oder handlungsfähige Partei, die für die Interessen der Heiden einstehen würde verunmöglichen. So werden nur die Interessen des Feindes gewahrt, der Monotheisten, und niemals die der eigenen Partei.
Das ist exakt was seit der Entstehung des Neopaganismus getan wird. Teile und Herrsche:

Während der Papst beide Seiten rechte und linke Heiden kontrolliert, wahren diese nur die Interessen der Christen und Suprematisten, aber niemals ihre eigenen:

– Erlauben nicht, dass die Eschatologie Pläne der Monotheisten, ihre Weltenzerstörungspläne öffentlich unter Heiden zumindest diskutiert werden können.
– Schützen beide das Papsttum, Christentum und / oder Judentum, Freimaurertum mehr als die eigene Religion.
– Attackieren beide den Feind des Feindes, den Islam aber verhindern, dass der Feind des Heidentums, das Christentum und der Monotheismus / Suprematismus überhaupt thematisiert werden kann.
– Sie verhindern beide effektiven Schutz der Erde und der Lebewesen, der nur dadurch funktionieren kann indem eben die Ursachen für die Probleme thematisiert werden.
– Attackieren sich gegenseitig selbst in so hohem Masse, dass alles andere als Nebensache erscheint plus wird alle Energie verschwendet in dem sich die Paganen selbst gegenseitig zerfetzen.

Der Punkt ist sollte irgend eines der Interessen der Paganen gewahrt werden, also zum Beispiel, dass die Erde nicht weiter ermordet wird, muss erstmal dieses Teile und Herrsche Verhalten der Rechts- und Linksradikalen unterbunden werden. Einigkeit erlauben diese nur mit dem Papst nicht jedoch unter Heiden. So ist es unmöglich, dass irgendein Ziel erreicht werden kann, das heisst handlungsunfähig und machtlos zu sein gegenüber dem Papst und den Suprematisten und zusehen wie diese den Planeten ausrotten und alle Paganen einen nach dem anderen isolieren und an die Wand stellen. Die Ziele des Feindes sind für Heiden der Tod, aber dadurch, dass sie sich Teilen und Beherrschen lassen, beförworten sie noch ihre eigene Auslöschung und die Auslöschung allen Lebens auf der Erde… Solange die Heiden und Naturreligiöse nicht verstehen, dass sie eigene Interessen und Ziele haben und diese für die ganze Menschheit und die Wesen der Erde von grösster Bedeutung sind, sieht für die Erde sehr sehr schlecht aus.