Die Fälschung des Völuspa

Das Lied Völuspa enthält in allen Fassungen KEIN WELTENENDE. Es endet so.
No world end in the Völuspa.

Völu vel spá
Die Seherin gut weissagt

Sol ter sortna
sigr folld imar
huerfa af himni
heiðar stiornur
··isar eimi
ok alldrnari
leikr haar hiti
v himin sialfan.

Sundawn dark gets the victory field in the sea

rotate at the cloudless sky the stars

rages the homeland and the era of the death

fights high the heat against the heaven itself.

Sonnenuntergang schwarz wird das Siegesfeld im Meer

drehen sich am wolkenlosen Himmel die Sterne

wütet die Heimat und das Zeitalter der Toten

kämpft hoch die Hitze gegen den Himmel selbst.

Geyr garmr miok
fyri gnupa helli
festr man slitna
enn freki renna
framm se ek lengra
fiolð kann ek segia
um ragna rok
romm sigtiva.
Barks Garmr much in front of Gnupahelli the chain of the unfree cracks again edacious runsforward I see long lot I can say about caring conjuring the voices of the victorygods.

Bellt Garmr sehr vor der Bergüberhangs Höhle

die Kette des Unfreien reisst wiederum gefrässig rennt
vorwärts seh ich lange viel kann ich sagen
übers wohlwollend Zaubern die Stimmen der Siegesgötter.

Ser hon vpp koma
oðru sinni
iorð or ægi
iðia græna
falla forsar
flygr orn yf ir
saa er aá fialli
fiska veiðir.
Herself she comes up other helpersEarth from the sea
eagerly greens
falls the river warming beyond over
herself the river falls fish catch
Für sich sie kommt herauf andere Helfer
Erde aus dem Meer eifrig grünt
fällt der gewaltige Fluss schiesst wärmend über
für sich fällt der Fluss Fische fangen

Hittaz æser
a iða uelli
ok um molld þinur
matkan dema
ok minnaz þar
a megin doma
ok a fimbultys
fornar runar.
Meet the Aesir on the oats fieldand at the Earth pine a mighty gives the judgementand remember there the strong judgementand the fivestocky Tyrs magical words.
Treffen sich die Asen auf dem Eides Feld
und bei der Erd-Pinie fällt ein Mächtiger das Urteil
und errinnern sich dort an das starke Urteil
und des fünfstämmigen Tyr zaubernde Reden.

Þa munu æser
undrsamlegar
gullnar toflur
i grasi finna
þærs i aardaga
ááttar hofðv.
Then the Aesir will feel goodgolden games in the gras with the womenthey the spark of the day the kinds head.
Dann werden die Asen sich wohl fühlen
Goldene Spiele im Gras mit den Frauen
sie der Funke des Tages der Art Kopf.

Munu osaanir
akrar uaxa
bols man allz batna
man balldr koma
bua þeir hoðr ok balldr
hroptz sigtoft ir
vel uelltifar
uitu þer enn eðr hvat.
The unsown ash tree shall growthe body of the unfree entirely heal Baldur comesprepare them Hödur and Baldur the shameful remains of the victoryfor the good Hels steward clever they again or what

Die ungesäte Esche soll wachsen

der Körper der Unfreien ganz genesen der Mann Baldur kommt

bereiten vor diese Hödur und Baldur die schändlichen Überreste des Sieges

dem guten Hels Verwalter klug sie wiederum oder was

Þa kna henir
hlut viþ kiosa
er burir byggia
bræðra tueggia
vind heim viðan
vitv þer enn eðr huat.
Then Honir can choose wide he decreesthe son settles the two brothersthe wind provides the wood clever they again or what

Dann kann Hönir wählen weit bestimmt er

der Sohn sich nieder lässt den zwei Brüdern

der Wind beschafft das Holz

klug sie nun oder was

Sal ser hon standa
solu fegra
gulli þaktan
a gimle.
þar skolo dyggvar
drott ir byggia
ok vm alldr daga
yndis niota.
Soul herself she stands the sun prettifysbetter than gold at Gimle.There will complement daughters resideand the whole day relish in joy
Seele für sich sie steht die Sonne verschönert
besser als Gold bei Gimle.
Dort werden Mannschaft Töchter wohnen
Und den ganzen Tag die Freude geniessen.

Þa kemr hinn riki
at regin domi
oflugr ofan
sa er ollv ræðr.
semr hann dóma
ok sakar leggr,
vesköp/veskaup/verlaup/verkkaup setr
Then near this mighty at the judgment of the godsstrong from above shares all twines.Willing he is to judge that passes through the bones,salary of the work is the evening
Dann nahe jener Mächtige beim Götterurteil

stark von oben verteilt er alle Fäden.

Willens er zu urteilen dass durchfährt die Knochen,

Lohn der Arbeit ist der Abend

Kemr hinn dimi
dreki fliugandi
naðr fraann neðan
f ra niða
berr sier i fioðrum
flygr uoll yf ir
niðhoggr nai
nv man hon sokkvaz.
Near the dark dragon flyingthe natter’s bright bottom side flys over the hillNidhöggr is coming near now gather the servants at the water
Nahe jener dunkle Drache geflogen
der Natter glänzende Unterseite aus Nida
stellt bloss alleine im Futterplatz fliegt über den Hügel
Nidhöggr kommt nahe heran
nun sammelt sich das Gesinde beim Wasser

Wie erreichen, dass die naturliebenden paganen Religionen sich nicht gegen die Naturvernichtung und den Monotheismus auflehnen? Ihre Prophetien fälschen. Wollen sie doch dann ihre gefälschten Prophetien wahrmachen. Also arbeiten jetzt Neopagane darauf hin, ihre Götter zu vernichten und die ganze Natur der Erde grad noch dazu. Lassen sie es sich gefallen? Die Religion der Neopaganen diktieren einige christlich juedische Ordensbrüder, Neopagane könnten sich nicht weiter vom Willen der antiken paganischen Vorfahren entfernen.

Christen und Juden übersetzen am liebsten?… Das Voeluspa? Prophetische Literatur von nicht Monotheisten… Es ist total laecherlich, ein Kindergarten, die Christen und Juden… Versuchen weltweit jede prophetische Quelle zu faelschen… um zu verhindern, dass man dahinter kommt, dass sie die einzigen sind die das Weltenende prophezeihen und, dass sie so pervertiert sind, es gezielt umzusetzen. Es ist eine Sisyphos Arbeit… Daher auch die schlechten Faelschungen und die Offensichtlichkeit, alles nur auf dem Mist der Christen und Juden gewachsen.

Das geht aus dem Völuspa Lied auch nach 1000  Jahren Fälschung durch die Christen hervor, dass die Erde wieder grünt und eben keinesfalls zerstoert wuerde.

Fälschung des Weltenendes in den paganischen Liedüberlieferungen durch absichtliche Falschübersetzungen durch die Christen, Juden, Freimaurer, Suprematisten und ihre Weltenende Verschwörung

Fälschung des Weltenendes in den paganischen Liedüberlieferungen durch absichtliche Falschübersetzungen durch die Christen, Juden, Freimaurer, Suprematisten und ihre Weltenende Verschwörung

Änderung und Fälschung der Inhalte um die Weltenesche durch die Christen und Suprematisten

Ich versuche noch zu erklären wie ich das Lied im Ganzen sehe. Ich denke es handelt zu einem sehr grossen Teil von der Erde und der Natur. Man kann sehr schön erkennen wie zentral der Planet Erde und die Natur und Lebewesen für die Antiken ist. Es dreht sich sehr viel um die Weltenesche und eigentlich ist die Frage zentral, wenn es um den Vergleich mit der Christlichen, jüdischen, islamischen Idee von einer komplett zerstörten Erde (mit Raumschiff fliehen müssen blub über mekka usw) wie sehr die Weltenesche beschädigt wird. Aus dem Völuspa geht eindeutig hervor, dass die Weltenesche und damit die Erde beschädigt wird, aber die Lebewesen wachsen und die Erde grünt. Ausserdem wird eben am Ende des Liedes die Erde vollstaendig geheilt von… den Christen und alles kann wieder frei wachsen.

„Ask orkumbl“ heisst „die beschaedigte Esche“, der Ausdruck wird  gefaelscht von den Christen und uebersetzt als „Ask und Emblu“, total zusammenhanglos zwar, sollen die ersten Menschen sein wie Adam und Eva… Ja sicher, aber alle Ubersetzungen heutzutage… Es gibt nur solche Uebersetzungen, das ist „wissenschaftlicher (juedischchristlicher) Konsens“… Obwohl zwei Abschnitte spaeter die Ask sogar noch benannt wird… Yggdrasil.

Der Absatz von „ask ok emblu“ ist meines Erachtens zentral, weil er sehr eindeutig den christlichen Einfluss aufzeigt. Ask wird immer wiederholt, Wotan haucht ask Leben ein als er sie findet.

Regius
asc & emblo

Hauksbok
ask ok emblv

normalisiert
Ask ok Emblu

Also ersteinmal wurde im Regius das „&“ verwendet, was eine Wortkombination ausschliessen soll, nämlich „ask okemblu“. „Ask“ heisst Esche (und nicht Adam facepalm), „ok“ heisst und, und emblu soll ein Name sein, deswegen in der normalisierten Form gross geschrieben. Wenn wir aber schauen es gibt das wort „orkumbl“, was heisst „schwerer Körperschaden, Verstümmelung“. Wenn man liest „Ask orkumbl“ würde es heissen die beschädigte Esche, er findet sie ja „am strand“ a landi gespült. Nachdem ihr Leben, Farbe, Geist und Seele eingehaucht wurde heisst es dann

„Ask veit ek standa, heitir Yggdrasill, “
Die Esche ich weiss sie stehen, heisst Yggdrasil

Das ist direkt in der Strophe nach dem Einhauchen der Seele. Odin hat doch nicht Adam und Eva das Leben eingehaucht sondern der Weltenesche und damit der Erde.

Das ist schon sehr zentral, weil es auch heissen wuerde, dass Wotan auf der Seite der Weltenesche steht, und sich um sie kuemmert wenn sie krank wird usw… und garantiert nicht auf der Seite der kranken grossenwahnsinnigen Christen und Suprematisten… der eigentlichen Krankheit, die sich in den Kopf gesetzt haben Planeten zu vernichten.

Dann später noch eine ähnliche Manipulation als es darum geht in welchem Mass die Erde geschädigt wird. Hier ist eine ähnliche Fälschung mit dem Wort „ok“ passiert.

Regius
geisar eími
viþ aldr nara
leicr har hiti
uið himin sialfan.

Hauksbok
· · isar eimi
ok alldrnari
leikr haar hiti
við himin sialfan.

Snorri
ok aldrnari SWTU („ok“ bei snorri, trotzdem normalisiert „við“)

normalisiert
geisar eimi
við aldrnara,
leikr hár hiti
við himin sjálfan.

Meine Übersetzung ist mit „ok aldrnari“
wütet die Heimat und das Zeitalter der Toten
kämpft hoch die Hitze gegen den Himmel selbst

Wobei aldrnari bisher von niemandem wörtlich uebersetzt wurde. Es heisst „aldr“ Alter, Zeitalter, Lebensalter „nara“ Leiche, Toter „ok“ und. Also das Zeitalter der Toten. Das Problem ist wenn es VID (Regius) waere und nicht OK (Snorri und Hauksbok), dann koennte es heissen „gegen die alte leiche“. koennte in dieser Version  nur die Esche meinen. Das ist der Tiefpunkt und es interessiert vor allem, wie gross der Schaden ist. Und eben genau an dieser Stelle nun die Faelschung. Es würde dann nach Regius heissen ‚wütet die Heimat gegen die alte Leiche‘. Das ist der Tiefpunkt im Lied, kommt direkt davor, dass die Erde wieder gruent. Es wurde versucht durch die Änderung von „ok“ zu „vid“ zu erreichen, dass der Leser meint, die Esche und damit die Erde wuerde sterben.  Zudem wurde im Regius nara in der Einzahl verwendet. Was nur heissen koennte ‚Gegen die Leiche‘. Das ist sehr offensichtlich eine Faelschung im Regius, der Version, die am intensivsten bearbeitet wurde vom christlichen Klerus. Nach Snorri und Hauksbok heisst es eben ‚wütet die Heimat und das Zeitalter der Toten kämpft hoch die Hitze gegen den Himmel selbst‘.

Also hier ist zweimal mit dem Begriff ok Unfug getrieben worden es zielt beidemal direkt gegen die Erde ab.

Munu ósánir
akrar vaxa,

wird übersetzt als „werden ungesät die Acker tragen“, welche Acker denn? Acker mit Monokultur? Das ist zusammenhangslos. Acker werden gemacht? Muessen bloss nicht besaet werden oder was? Es ist sinnlos. Wenn man es aber variiert und eben Acker mit Esche ersetzt, akrar / askr, heisst es „Soll die ungesäte Esche wachsen“. Es wuerde perfekt passen zum folgenden Satz „der Koerper der Unfreien ganz genesen“. Also im Grunde die Natur soll heilen, das Volk soll heilen. Meines Erachtens ist dies der eigentliche Wortlaut des Urteils der Goetter: Der Lohn der Arbeit ist der Abend, die Weltenesche soll wachsen, das Volk ganz genesen.

ragnA

Walter Baetke, Woerterbuch zur altnordischen Prosaliteratur, digital, Greifswald 2006

Codex Upsaliensis Abschriften, Prosa Edda, Snorris Edda, „jüngere“ Edda

– Ausdruck taucht auf als ragnaroekr(fürsorglich zaubern)
– Author: Snorri Sturlson (gesichert, gilt als bewiesen)
– Quellenalter: ca. 1220 also älter
– In der Öffentlichkeit aufgetaucht: ca 1300 im Codex Upsaliensis
– Involvierung des christlichen Klerus: Snorri war kein Mönch sondern ein Adliger. Es entstanden verschiedene Abschriften der Snorra Edda die allesamt und bis heute „Ragna Rökr“ verwenden.
– Datierung: In den Handschriften aus dem 13 Jh. ist bereits Snorri als Author eingetragen, das ist wiederum gesichert.
– FAZIT: Die Snorri Edda ist am unverfälschtesten. Das heisst sie muss bei allen ernsthaften Übersetzungen als Richtwert dienen, „selbstverständlich“ tun die Übersetzer (der Monotheisten und Freimaurer) genau das Gegenteil, dh. sie verwenden den Codex Regius als Richtwert.

Codex Regius Abschriften, Lieder Edda, „Saemundur“ Edda, „ältere“ Edda

– Ausdruck taucht auf als ‚ragna rok‘ (Wunder zaubern, Grund zaubern,  Schicksal der Götter, „Weltuntergang“) Wobei Weltuntergang sich aus Schicksal der Goetter ableiten lassen soll, weil Welt kommt in den Worten ragna rok bestimmt nicht vor, und Untergang auch nicht. Nicht einmal Götter, wenn wir ehrlich sind, ist das eine offensichtliche Fälschung in den Wörterbüchern und Manipulation der öffentlichen Meinung. Ragna heisst zaubern und nur in Kombination mit Rok soll es Götter bedeuten. Aber in Kombination mit roekr eben nicht wie es in der authentischsten Fassung Snorri heisst. Die Uebersetzung ‚Weltuntergang / Ende der Welt‘ kann ernsthaften Argumenten nicht standhalten. Trotzdem steht es in jeder Uebersetzung der Edda so drin.
– Author: Unklar, Saemundur kann es wohl nicht gewesen sein. Spekulation.
– Quellenalter: frühestens 1250-1270, also jünger
– In der Öffentlichkeit aufgetaucht: 1643 im Codex Regius
– Datierung: Datierung und Urheberschaft wurden später nachgetragen. auf Saemundur wurde von dem Bischof vorgenommen, der das Manuskript 1643 erhielt.
– Involvierung des christlichen Klerus: Der vermeintliche Author war Mönch, aufgetaucht ist es erstmal bei einem Bischof Brynjólfur Sveinsson. War wohl um die 300 jahre im Besitz des Klerus.
– FAZIT: Codex Regius ist verfälschter.

Weitere Hinweise:

Wieso wird Ragna Rökr als Ende der Welt übersetzt?

Aber eben mit ragnaroekr, wie es in der originalen Erstabschrift der Lieder heisst, deutet es ja noch viel weniger auf „Ende der Welt“ hin. Wieso wird dann das in beinahe allen Edda Übersetzungen als Ende der Welt übersetzt??? Das ist „wissenschaftlicher / juedischchristlicher Konsens“.

Simrock Übersetzung der Snorra Edda

http://de.wikisource.org/wiki/Edda/Snorra-Edda/Gylfaginn%C3%AEng

und am Ende der Welt wird er kommen und
heeren und bla blubb und die ganze Welt blubber.

Original aus einer Snorri Abschrift Ragna Rökr – Dunkelheit der Götter
http://www.heimskringla.no/wiki/Gylfaginning

ok svá mun vera allt til ragnarökrs.

Duden, sie leiten Götterdämmerung auf Götterschicksal zurück… Wieso? Weil sie korrupt sind. http://www.duden.de/rechtschreibung/Goetterdaemmerung

falsche Lehnübersetzung von altisländisch ragna rökkr =
Götterverfinsterung, das mit altisländisch ragna rök = Götterschicksal vermischt wurde

http://de.wikipedia.org/wiki/Ragnar%C3%B6k#cite_note-Meyer1-2

Das Deutsche übersetzt oft als „Götterdämmerung“, was auf eine Fehlinterpretation von Snorri Sturluson zurückgeht: Während die ältere Lieder-Edda von ragnarök singt („Schicksal der Götter“), schreibt Snorri Sturluson in seiner Prosabearbeitung stets ragna rökr(„Götterdämmerung“; vgl. altnordisch røkkr „Dunkelheit“).

Wieso heisst die nach Quellenalter ältere „jüngere“ Edda?
Das ist ein Verwirrspiel nur dadurch, dass sie falsch bezeichnet wurden und heute jeder meint die Snorri wäre später entstanden. Nur durch die Wortwahl wollen sie schon suggerieren, dass Snorris Version von Ragna Rökkr falsch sei. Der Duden hat es dann übernommen, überall auf wikipedia steht die Snorri wäre jünger und Snorri haben „eine Fehlinterpretation“ gemacht. Falsch. Nach Quellenalter und nach dem Stand der modernsten Forschung ist die Snorri die älteste Version. Der Codex Regius selbst tauchte erst im 17jh auf, genug Zeit für den Vatikan sich zu überlegen was alles reingepackt werden soll und was geändert werden soll. Sie hätten zb. alles erst später abschreiben können nach Vorlage gezielt manipuliert. Oder es bereits bei der Niederschrift in einer Variation verwenden die eben mehrdeutig ist und in diese Richtung deutet. Ich denke das ist damals so geschehen, weil das Hauksbok und alle Abschriften des „originalen“ Codex Regius bereit rök verwenden.
Und das eben in Kombination mit den Falschübersetzungen und der Täuschung über das Alter.
Sie sagen die „mehr manipulierte“ Ausgabe der Edda seie älter, und das ist genau was alle Forscher sagen, dass die ältere eben nur als ältere hingestellt wird.

Nostradamus Involvierung?
Der Geheimagent des Papstes Michel de Notredame, bekannt als der Mann der die Prophezeiungen anderer Völker umdichtete und zerstörte lebte im 16 Jh. Der Grossteil der Handschriften der Völupsa verschwand etwa zu seiner Lebzeit… Veröffentlichung des Codex Regius 1643. Also die ursprüngliche Version mit Ragna Rökr anstatt Ragnarök schon 300 Jahre im Umlauf war…

https://echterevolution.wordpress.com/ – Startseite

Nostradamus bewiesenermassen einer der Agenten der Verschwörung, der damals tief im Sumpf der Prophezeiungen und mächtigen Politiker rumsuhlte. Er hat die Schriften anderer “Seher” gesammelt, mit dem Thora Code abgeglichen, positiv im Sinne der monotheistischen Verschwörung dargelegt, als “seine” Zenturien veröffentlicht und die ursprünglichen Schriften vernichtet. Nichts anderes. Während im breiten Stil kontrolliert wurde von der Verschwörung, dass keine Überlieferung von andersartigen Prophezeiungen den Weg in die Moderne findet.

Als Nostradamus alt war und wußte, daß das große prophetische Werk, das ihn Jahrzehnte seines Lebens beschäftigt hatte, abgeschlossen war, sammelte er alle seine Unterlagen, Notizen, Bücher und Dokumente ein – Aufzeichnungen lebenslanger geheimer Prophezeiungen – und verbrannte sie zu Asche.

(…)

Unter diesen Papieren befanden sich Kopien von jahrhundertealten geheimnisvollen Manuskripten und Büchern, in denen die rituellen Methoden von Weissagungen erklärt wurden. Auch diese vernichtete er aus Angst, sie könnten in falsche Hände geraten.

http://www.onlinehoroskope.de/geschichten/nostradamus.htm

Zitat aus Nostradamus Brief an sein Sohn Zäsar

Wie auch einige Buchbände, welche über lange Jahrhunderte verborgen waren und nicht bekannt gemacht wurden. Aber jenes fürchtend, was kommen würde, habe ich sie nach der Lektüre dem Vulkan zum Geschenk gemacht, wobei unterdessen, daß er sie mit brennender Flamme am verzehren war, die Luft eine ungewöhnliche Klarheit wiedergab, heller als die natürliche Flamme (…)

Damit am Ende mit der Erscheinung kein Mißbrauch getrieben wird, sondierte ich die perfekte Umformung, sowohl seline wie auch einsam. Ich habe in Asche verwandelt, und unterirdisches, unzerstörbares Metall, und geheime Wellen.

http://nostradamus-prophezeiungen.de/centurien/caesard.html

Zitate und Quellen:

Das verwendete Woerterbuch ist: Walter Baetke, Woerterbuch zur altnordischen Prosaliteratur, digital, Greifswald 2006

http://www.germanische-glaubens-gemeinschaft.de/aeltereedda.htm

1643 Bischof Brynjólfur Sveinsson von Skálholt die Haupthandschrift der älteren Edda (Konungsbók eddukvæða) wiederentdeckte, erinnerte er sich dieser Sage und setzte die Worte „Edda Sæmundi multisci“ auf den Codex.

Hier die originale Codex Regius als Bilder… http://www.germanicmythology.com/works/CODEXREGIUS.html

Codex Regius 1300, Abschrift der Snorra Edda. Die älteste Handschrift, der http://de.wikipedia.org/wiki/Codex_Upsaliensis Codex Upsaliensis (Codex DG 11), entstanden um 1300 ist aber nicht als original in Bildform zu finden.

http://www.asentr.eu/edda.htm

Die Prosaedda wird auch Jüngere Edda genannt, weil die Liederedda (= ältere Edda) unzweifelhaft die Vorlage bildete. Gleichwohl ist sie bereits vor der ältesten bekannten Handschrift der „älteren Edda“ abgefaßt worden und somit vom Quellenalter her die eigentlich „ältere Edda“.

Genzmer Edda, Vorwort

Aber die Handschrift mit dieser Liedersammlung (Saemundur Edda), (…) wurde wohl erst um 1270 geschrieben, und auch eine ihr wahrscheinlich vorausgehende, jetzt aber verlorene Handschrift dürfte kaum vor 1250 entstanden sein. So ist die Lieder Edda, die man oft als Ältere Edda bezeichnet, jünger als die Snorra Edda, häufig jüngere genannt.

images3

die Kette des Unfreien reisst wiederum gefrässig rennt

Geyr garmr miok
fyri gnupa helli
festr man slitna
enn freki renna
framm se ek lengra
fiolð kann ek segia
um ragna rok
romm sigtiva.
Barks Garmr much in front of Gnupahelli the chain of the unfree cracks again edacious runs forward I see long lot I can say on conjure distaff the voices of the victorygods.

Bellt Garmr sehr vor der Bergüberhangs Höhle

die Kette des Unfreien reisst wiederum gefrässig rennt
vorwärts seh ich lange viel kann ich sagen
übers Zaubern Rocken die Stimmen der Siegesgötter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s