Monat: Juni 2015

Aus den christlichen Folter Camps für Kinder

Wenn sie sich weigerten die Medikamente einzunehmen legten sie ihnen eine Schlachsonde direkt in den Magen.

Ein Massengrab im Eigentum der katholischen Kirche. Hier in der Nähe von Manhattan sind über Tausend Kinder begraben. Darunter auch einige an denen Medikamententests durchgeführt worden waren. Als Todesursache werden stets natürliche Gründe angegeben.

Youtube: „Missbrauch von Kindern für Arzneimittel-Versuche“

watch?v=MiUCjWIapUc

Reporter Jamie Doran deckt im Auftrag des NDR und der BBC einen erschütternden Medizin-Skandal auf

In einer neunmonatigen Recherche deckte Reporter Jamie Doran im Auftrag des NDR und der BBC einen erschütternden Medizin-Skandal auf. Das Jugendamt von New York zwingt Kinder aus den ärmsten Bezirken der Stadt, an Arzneimittel-Versuchen teilzunehmen.

HIV-infizierte Kinder – oft nur einige Monate alt – werden als Versuchskaninchen missbraucht. Falls sich die Eltern gegen die Tests der stärksten bekannten AIDS-Medikamente an ihren Kindern wehren, entzieht ihnen das Jugendamt das Sorgerecht und bringt die Kinder in Heimen unter, wo die fragwürdigen Arzneimittel-Experimente ungehindert weitergeführt werden. Für derart drastische Maßnahmen benötigt das New Yorker Jugendamt, ACS, nicht einmal einen Gerichtsbeschluss. In der Amtszeit des ehemaligen Bürgermeisters Gulliani wurde die Behörde mit weit reichenden Sonderrechten ausgestattet.

Jamie Doran spricht mit Eltern und Vormunden, denen die Kinder weggenommen wurden und die nicht den geringsten Hinweis haben, wo ihre Kinder heute sind und ob sie überhaupt noch leben. Im Zentrum der anrührenden Reportage steht das katholische ‚Incarnation‘-Kinderheim. Ein 15-jähriger Junge schildert vor der Kamera, welche Experimente im Heim durchgeführt wurden. Sobald sich eines der Versuchs-Kinder weigerte, die AIDS-Medikamente mit ihren drastischen Nebenwirkungen weiter einzunehmen, operierte man ihm einen Schlauch in den Magen, durch den dann die Medikamente zugeführt wurden.

Dieser Junge überlebte – viele andere Kinder überstanden die Experimente nicht. Sie liegen heute in einem Massengrab in der Nähe von Manhattan.

http://www.bbcgermany.de/GERMANY/dokumentationen/genre12/sendung_154.php

Cool hehe… Erschiesst Pfarrer und Senator in Kirche

Am 17. Juni hat einer in einer Kirche in den USA den Pfarrer, einen Senator und 7 Christen erschossen.

 

Dylann Storm Roof, the man accused of shooting nine people in a church in Charleston, South Carolina was seen outside a North Carolina courthouse wearing a bullet proof vest and smiling as he was loaded into a police car just hours after his arrest.

In the video, the alleged killer is seen for the first time since being cuffed following the massacre at Emanuel AME Church on Wednesday, June 17, where a state senator, pastors and church goers were gunned down.

Roof, 21, waived his extradition rights in a Cleveland County, NC, courthouse and according to CNN is “being flown back to South Carolina” to face trial.

Roof did not answer questions shouted at him by reporters but smiled the entire time he is marched into a patrol car, wearing the bullet-proof vest and a white t-shirt.

According to survivors, Roof told his unsuspecting victims he was killing them because, ” You rape our women and you’re taking over our county, and you have to go.”

PHOTOS: The Most Infamous Cold Case Murders

“I’ve had to make statements like this too many times,” President Obama said about the incident. “Innocent people were killed in part because someone who wanted to inflict harm had no trouble getting their hands on a gun. At some point, we as a country will have to reckon with the fact that this type of mass violence does not happen in other advanced countries.”

As Radar previously reported, Roof was arrested for possession of cocaine, meth and LSD in February.

http://radaronline.com/celebrity-news/church-shooting-suspect-dylann-roof-smiles-video/