Monat: Januar 2013

Pagan, Asatru the essence of paganism

The essence of paganism is: sitting around, doing nothing and watching how they exterminate all life.
its ok when the christians plan, execute and communicate to everyone that they exterminate all life on Earth. Sure you gonna find some nice excuses for doing nothing and justifications for sitting in the couch and for the stigmatization of those few opposing it.
hey thats what the essence of paganism is.  somewhere in the universe some new life will evolve and else… supremacist technological complex exterminated all life in the universe… sure you gonna find some nice excuses for this then too

Zensiert von Facebook (ueber Chemtrails)

Seit dem die Christen das Wetter pervertieren, gibts Schnee und Eis nur noch zu Weihnachten…
Gebiete wo es Schnee und Eis gibt sind voll von Leben, nicht wie die Wüsten, wie Palestina, wo es kaum Leben gibt. Deswegen hassen die Wuestensekten CJM (Christen, Juden, Moslems) Schnee und Eis. Ausserdem sind sie ein Zeichen dafür, dass der Plan der CJM von der Verwüstung des Planeten nicht vorwärts geht. Für die CJM sind Schnee und Eis eine Verzierung von Weihnachten. Seit der Zeit der Chemtrails (ca. 2007) gibts daher Schnee und Eis auch im hohen Norden nur noch zu Weihnachten. Dafür dann bis ins verfluchte Land Palestina. Niemand findet es pervers, dass sie offenbar die ganze Erde vor dem aussterben bewahren können, aber dass sie die Technologie exakt verkehrt verwenden… Um die Winter zu entfernen, Pole abzuschmelzen und die Verwüstung voranzutreiben. Das ist eben, wenn man die Juden Mafia machen lässt.
Nach Weihnachten wird fortgefahren dem Abschmelzen der Polkappen für die Gier der Ölindustrie der Wüstensekten CJM, und dem Abtöten aller Lebewesen, die von funktionierenden Jahreszeiten / Ökosystemen abhängig sind, das heisst alle, Mensch eingenommen. Chemtrails, Geoengineering die perfekten Werkzeuge der CJM zum Mord aller Lebewesen.


Die Freimaurer sind die Juden Mafia. Sie sind ein Verbund von Monotheisten und Suprematisten. Sie meinen sie seinen die Besten, allen anderen überlegen, und hätten daher das Recht Planeten zu zerstören. Sie sind bloss das niederträchtigste was je auf der Erde existiert hat. Diese Freimaurer kontrollieren nun das Wetter… Mit gigantischem Aufwand, durch Technologie und durch Verschwendung gigantischer natürlicher Ressourcen meinen sie das Wetter zu kontrollieren. Wenn wir erlauben, dass solche Technologie existiert und da offensichtlich die korruptesten und hinterhältigsten die Technologie einsetzen, verwenden sie es um Planeten abzutöten. Dass sie komplett aussterben, das ist das Ziel der Suprematisten, sie meinen das wäre Beweis für ihre Überlegenheit. Es ist nur Beweis für ihre Unehrenhaftigkeit, Feigheit und Dummheit. Das ist die Sitaution in der wir uns befinden. In dem erbaermlichen geistigen Zustand in dem sich die Menschheit befindet koennen Machtansammlungen nur zu so kranken Systemen wie eben der Freimaurerei, Christentum, Judentum, Islam führen. Jede Machtkonzentration, die die Grösse von einigen Tausend Leuten übersteigt, die eines Stammes, führt zu Perversion und solchen Plänen der Zerstörung von Planeten. Wir haben die Wahl entweder wir erlauben die Perversion und Pädofilie oder wir erlauben dem Planeten zu leben. Wir können uns für unsere eigene Auslöschung und die aller Lebensformen entscheiden oder für das Leben. Das heisst aber, dass alle Machtkonzentrationen, die die Grösse eines Stammes übersteigen, umgehend zerschlagen werden müssen, und jede moderne Technologie zerstört werden muss. Am besten man fängt mit der Luftfahrt und HAARP an.


Die Christen sind in diesem Moment dabei es zu pervertieren und zerstören. In 100 jahren würde dann auch dieses letzte Einod, diese letzte Insel der paganischen Tradition zerstört. Und das alles nur weil die Paganen das feigste sind was je auf der Erde gelebt hat. Die Juden /Christen zerstören systematisch alle paganische Tradition und die ganze Erde und alle ihre Lebewesen – Und das alles nur weil die Paganen das feigste sind was mir je begegnet ist

Heidentum, Paganismus, Asatru: Anbetung des Lebens

Anbetung des Lebens

Ich moechte fuer die, die hier lesen, mit den wichtigsten Irrtuemern betreffend der Religion, dem Goettertum aufraeumen.

Der Wille der Goetter ist: Lohn der Arbeit ist der Abend, die Welten Esche soll wachsen, die Unfreie ganz heilen
Der Wille der Goetter ist: Lohn der Arbeit ist der Abend, die Welten Esche soll wachsen, die Unfreien ganz heilen

Wotan – Shiva – Zeus – Dievas ist allmaechtig, er ist nicht alles. Wotan heilt die Struktur, traegt Sorge, ist Teil, er ist nicht das Prinzip selbst.

Im Voeluspa heisst es Wotan findet die Welten Esche, es geht ihr schlecht, er heilt sie, er pflanzt sie ein wo sie nun bei ihm waechst. Er erlaubt zu leben. Er ist der Heiler der Struktur, er ist nicht die Struktur selbst. Das Prinzip oder die Struktur kann am besten als erbarmungslos beschrieben werden.

Dass „Gott“, die / der „oberste“ der Goetter das Prinzip selbst waere ist eine Luege der Suprematisten, denen es nur um Macht geht und um die Unterdrueckung der Wesen. Deswegen beten sie die tote Struktur an, nicht aber die lebenden Wesen, was sie tun ist das Verhindern des Anbetens der Wesen, sie beten Prinzipien, nicht aber die Wirker. Sie verhindern die Wirkung in der Struktur. Die Wesen vernichten sie, erlauben nicht geheilt zu werden, erlauben keinem Wesen maechtig zu sein, erlauben keine Goetter, erlauben nicht Gottwesen zu sein / werden.

Wotan ist der maechtigste Magier, er kontrolliert die ganze Struktur weil er so maechtig ist als Wesen, dass er alles ueberblickt und beeinflusst. Und er beeinflusst zum guten: Er heilt, er erlaubt zu leben, er schuetzt die Struktur und die Wesen, wie wir sehen als Wotan sich der Weltenesche annimmt und sie heilt und fuer sie sorgt.

Was die Monotheisten tun ist die Anbetung der willenslosen und wesenlosen, lebenslosen Struktur. Die Anbetung des Todes anstatt des Lebens. Gleichzeitig ist es die Verhinderung der Anbetung der Wesen, Verhinderung der Respekterbringung zu den Wesen, Verhinderung der Ehrerbringung, Verehrung der Wesen und der Seelen und von allem was IM Prinzip existiert. Verhinderung des Lebens. Zwischen den Seelen ist nur nichts. Gehirngespinste und sogennaten Naturgesetze wie, dass eins und eins zwei ist. Nichts daran was man vergoettern sollte. Es ist eben tote Materien und das einzige was die Monotheisten euch erlauben anzubeten. Wenn es sich um zwei Seelen handelt, dann ist es etwas was man respektieren sollte. Aber doch nicht das mathematische Gesetz.

Der Monotheismus sind der Feind Wotans. Sie sind eine Krankheit, die die Esche befallen hat und die er nun heilt. Die Suprematisten sind der Feind der Wesen. Sie hassen die Wesen, vernichten sie, erlauben nicht, dass sie stark und „heilig“ heilend sind. Erlauben nicht, dass diese das richtige tun und sich um die anderen Wesen und die Struktur kuemmern. Die Monotheisten beten ein seelenloses Prinzip an und nicht die Seelen die im Prinzip leben. Sie verhindern, dass die Wesen verehrt werden. Sie sind gegen alle Wesen, erlauben nicht, dass sie geheilt werden. Sie sehen die Wesen als Konkurrenz zur Struktur, zum Prinzip, und wollen dass ihr „alleinmaechtiges“ totes Prinzip gewinnt, sprich das Toeten aller Wesen. Sie erlauben keine Verbindung zwischen den Lebenden und Toten, weil daraus die wichtigen Informationen erwachsen wie diese hier. Sie erlauben nicht, dass Lebende einflussreich genug sind um mit den Toten und den Wesen zu kommunizieren, weil daraus die Wahrheiten entstuenden, die den monotheistischen Hass gegen das Leben und ihre Mordgelueste und ihren Ueberlegenheitswahn, ihr Unverstaednis der Dinge und ihr Verhindern des Verstehens aufdeckt und zu recht vernichtet.

Es wird so lange die Monotheisten / Suprematisten existieren versucht, die Diversitaet und die Macht, die aus dem Verstaendnis der Dinge erwaechst zu verwaessern, unterwandern und zer-stoeren. Eigentlich alle „polytheistischen“ Religionen sind bereits damit infiziert worden. Die Hindus haben im Kampf gegen den Monotheismus angefangen teils selbst monotheistisch zu sein. Teils als Verteidigungsmechanismus, teils durch Unterwanderung durch die Lebenszerstoerer. Die eine Wahrheit, wie es in den Veden heisst, ist das Verstaendnis des Prinzips und der Struktur und nicht die Anbetung der Struktur als einziges maechtiges Wesen. Die Monotheisten sagen das Prinzip waere Gott und niemanden sonst erlaubt es zu verstehen. Unterdrueckung anstatt Wahrheit. Wer es versteht, wird Goettin / Gott.

Der Monotheismus ist das Degradieren der Wesen, als waeren sie machtlos der Struktur unterworfen. Es ist umgekehrt, die Wesen beeinfluessen die Struktur, kontrollieren sie, sind Teil des Prinzips. Sind im Prinzip.

Ich habe den Goetter Geist. Ich habe Macht, weil ich die Wesen ehre, deswegen habe ich Macht und ich will dass die Wesen leben und heilen. Die Goetter wollen die Heilung des Lebens. Ich will die Heilung und die ist nur mit Verstaendnis moeglich.

Hier koennt ihr selten die Asen und Wanengoetter sprechen hoeren. Verpasst nicht die Chance. http://radiooira.lv

Vndz þriar komu
þussa mey  ar
aastkir ok oflgir
æser at husi
fundu aa l  andi
litt megandi
ask orkemblu (die beschaedigte Esche)
orluglausa.

ond þau ne attu
oð þau ne hofðu
laa ne læti
ne litv goða.
Ond gaf oðinn
od gaf henir
laa gaf loðvR
ok litv goða.

Ask ueit ek standa 
heitir yggdrasill (die Esche ich weiss sie stehen heisst yggdrasill )
har badmr ausinn
huita auri.
þaðan koma doggvar
þers i dala falla
stendr æ yf  ir grænn
vrðar brunni.

Rechtsradikale / Linksradikale teilen und beherrschen Paganismus, Asatru, Heidentum

Während Zionisten, Papsttum, Suprematisten die Erde auspressen wie ein Apfel schauen Pagane und Naturreligiöse handlungsfähig und gelähmt durch Rechts/Links Ablenkung zu und kämen nie auf die Idee etwas dagegen zu tun
Während Zionisten, Papsttum, Suprematisten die Erde auspressen wie ein Zitrone schauen Pagane und Naturreligiöse handlungsunfähig und gelähmt durch Rechts/Links Ablenkung zu und kämen nie auf die Idee die Ursachen zu thematisieren

(Inzwischen ist mir klar geworden, wie sehr die Militaerapparte der Amerikaner, Christen und Juden und Regierungen und Geheimorden hier weiter ‚Paganismus‘ zerstoeren und modernste Technologie vewenden um das Internet und die Meinungsbildung zu manipulieren. )

Das Teile und Herrsche Prinzip durch Links / Rechts Ablenkung hat eine sehr wichtige Konstante. Es macht gigantische Parteien machtlos und handlungsunfähig.

Während zum Beispiel Heiden und Naturreligiöse geschlossen gegen die Partei Vatikan, Monotheisten, Suprematisten vorgehen müssten, um einerseits zu verhindern, dass diese die Natur weiter zerstören und die Lebewesen ausrotten, und andererseits um zu verhindern, dass es weiter zu Übergriffen gegen Pagane kommt und die paganische Kultur weiter verwässert und ausgehöhlt und zerstört wird, spielt der Papst einfach die politische Teile und Herrsche Karte durch Rechts-Links Spielchen.
Es geschieht dann so, dass Rechte und Linke heiden in ihren Zielen und Aktionen tiefgründig alles genau so tun wie es der Papst, die Christen der Feind will, aber dass sie sich aber oberflächlich sowas von an die Gurgel gehen, dass sie jede Einigkeit oder handlungsfähige Partei, die für die Interessen der Heiden einstehen würde verunmöglichen. So werden nur die Interessen des Feindes gewahrt, der Monotheisten, und niemals die der eigenen Partei.
Das ist exakt was seit der Entstehung des Neopaganismus getan wird. Teile und Herrsche:

Während der Papst beide Seiten rechte und linke Heiden kontrolliert, wahren diese nur die Interessen der Christen und Suprematisten, aber niemals ihre eigenen:

– Erlauben nicht, dass die Eschatologie Pläne der Monotheisten, ihre Weltenzerstörungspläne öffentlich unter Heiden zumindest diskutiert werden können.
– Schützen beide das Papsttum, Christentum und / oder Judentum, Freimaurertum mehr als die eigene Religion.
– Attackieren beide den Feind des Feindes, den Islam aber verhindern, dass der Feind des Heidentums, das Christentum und der Monotheismus / Suprematismus überhaupt thematisiert werden kann.
– Sie verhindern beide effektiven Schutz der Erde und der Lebewesen, der nur dadurch funktionieren kann indem eben die Ursachen für die Probleme thematisiert werden.
– Attackieren sich gegenseitig selbst in so hohem Masse, dass alles andere als Nebensache erscheint plus wird alle Energie verschwendet in dem sich die Paganen selbst gegenseitig zerfetzen.

Der Punkt ist sollte irgend eines der Interessen der Paganen gewahrt werden, also zum Beispiel, dass die Erde nicht weiter ermordet wird, muss erstmal dieses Teile und Herrsche Verhalten der Rechts- und Linksradikalen unterbunden werden. Einigkeit erlauben diese nur mit dem Papst nicht jedoch unter Heiden. So ist es unmöglich, dass irgendein Ziel erreicht werden kann, das heisst handlungsunfähig und machtlos zu sein gegenüber dem Papst und den Suprematisten und zusehen wie diese den Planeten ausrotten und alle Paganen einen nach dem anderen isolieren und an die Wand stellen. Die Ziele des Feindes sind für Heiden der Tod, aber dadurch, dass sie sich Teilen und Beherrschen lassen, beförworten sie noch ihre eigene Auslöschung und die Auslöschung allen Lebens auf der Erde… Solange die Heiden und Naturreligiöse nicht verstehen, dass sie eigene Interessen und Ziele haben und diese für die ganze Menschheit und die Wesen der Erde von grösster Bedeutung sind, sieht für die Erde sehr sehr schlecht aus.