Wieso die Mondlandungslüge

Die jüdisch-christliche Partei muss die Illusion aufrecht erhalten in den Menschen, dass es für Menschen möglich wäre die Erde zu verlassen per Raumschiff und einen anderen Planeten zu besiedeln, deswegen die gefälschte Mondlandung und die Science Fiction Filme, und die Bibel, Tora, Koran Prophetie.

Weil die Partei zerstört die Erde und Natur und alles Leben um die Menschheit zu zwingen die Raumfahrtechnologie bereitzustellen. Wenn die Menschen wüssten, dass sie auch im Zuge dessen vernichtet werden, würden sie es nicht machen, sondern revoltieren… Sie müssen weiter glauben sie könnten die Erde verlassen.
In Wirklichkeit weiss die Verschwörung aber, dass für Menschen die Raumfahrt unmöglich ist und wollen nur den technologischen Komplex mit künstlicher Intelligenz und Robotern so weit entwickeln, dass die einen anderen Planeten erreichen und nur die können es überhaupt auch. Deswegen auch Matrix und Terminator wo die künstliche Intelligenz langsam Überhand nimmt.

Wieso sollten Menschen die Strapazen einer (wohl biologisch und technisch nicht machbaren) Reise zu einem anderen Planeten auf sich nehmen, wenn wir doch die Erde haben? Wieso sollten sie daran forschen, um sich selbst zu vernichten? Von daher befindet sich der monotheistische Pharao vor diesem menschlichen, geistigen und existentiellen Hindernis, einem Widerstand innerhalb der ganzen Gesellschaft gegen diese Ideen und Ziele des Pharaos. Dieser Umstand hat sehr sehr grosse Auswirkungen, weil es betrifft jeden. Der Pharao löst das Problem einfach dadurch indem er „die Erde zerstört“ oder derart verwüstet, dass Leben für Menschen und viele andere Spezies nicht mehr möglich ist. Daran sieht man auch dass wer dahinter steckt ist der Pharao. Nichts sonst ist so rücksichtslos und erbarmungslos. Er ist krank und stirbt und er nimmt sie alle mit ins Grab.

Inzwischen haben auch Optimisten ihre Hoffnung, daß Weltraumschiffe die Strahlenzone ohne Schaden für die Besatzungen durchqueren könnten, aufgeben müssen. Meßserien späterer Satelliten zeigten, daß ein ungeschützter Astronaut

– im inneren Strahlengürtel einer

Dosis von 24 Röntgen-Einheiten pro Stunde ausgesetzt wäre (zum Vergleich: Die amerikanische Atomenergie-Behörde schreibt vor, daß Arbeitskräfte in der Industrie nicht mehr als 0,3 Röntgen pro Woche aufnehmen dürfen),

– im äußeren Strahlengürtel fast 200

Röntgen pro Stunde empfangen würde (tödliche Dosis für den Menschen: etwa 400 Röntgen).

Ein Raumschiff von 2,40 Metern Durchmesser müßte, so errechneten Dr. John E. Naugle und Dr. Homer E. Newell von der amerikanischen Raumfahrtbehörde Nasa, durch Schutzschilde im Gewicht von mehr als 20 000 Kilogramm gepanzert werden (Gesamtgewicht von Wostok II: 4731 Kilogramm), wenn beim Durchfliegen des inneren Gürtels der Strahlenpegel in der Kabine ein Niveau von 0,5 Röntgen pro Stunde nicht übersteigen solle.

Funkmitteilung von Satelliten wiesen den Forschern zwar Schlupflöcher im Strahlenkäfig: An den Erdpolen führen schmale strahlungsarme Kanäle ins All.

Doch auch ein Astronaut, der sich durch die Strahlenschneisen in den Weltraum geschlichen hat, sieht sich von einer Gefahr bedroht, der gegenüber selbst die erdumspannenden Strahlengürtel nur als lindes Raumfahrt-Hindernis erscheinen müssen: Aus den Sonnenflecken können jederzeit – ohne erkennbares Warnzeichen – ungeheure Strahlenbündel herausschießen, die bis in die äußeren Bereiche des Sonnensystems geschleudert werden.

Alle Astronauten, die nicht unverzüglich in die schützende Lufthülle der Erde zurückflüchten könnten, müßten einen mörderischen Strahlenhagel von zehn- bis hundertstündiger Dauer über sich ergehen lassen. Bei den letzten heftigen Sonnenausbrüchen wurden Strahlungsmengen bis zu einigen Tausend Röntgen pro Stunde von Satelliten gemessen.

Ingenieure der Luft- und Raumfahrtfirma Grumman schätzten, daß ein Strahlenpanzer, der Weltraumfahrer gegen derartige Strahlenstürme schützen könnte, mindestens viermal so stark sein müßte wie Schutzschilde gegen die Strahlung im inneren Gürtel.
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-43365671.html,Tödliche Sonne, DER SPIEGEL 34/1961

die am 13. November 1964 gestartete russische Marssonde Zond-2 habe Anfang dieses Jahres Radiowellen registriert, deren Intensität etwa hundertmal stärker wären als jede bislang für möglich gehaltene Radiostrahlungsenergie aus dem Weltraum.
http://www.zeit.de/1965/47/raetselhafte-weltraumstrahlung, Rätselhafte Weltraumstrahlung, Die Zeit 19. November 1965

Advertisements

Der Papst will den islamischen Staat

Der „islamische Staat“ ist vom Papst gewollt, geplant, finanziert, ausgebildet usw.

Der Grund ist der: Das Christentum und die Kirche verfallen. Um zu verhindern, dass die wahren Feinde des Papsttums und Christentums erstarken (und eventuell sogar noch Natur geschützt würde) und in das Machtvakuum einspringen können, lässt der Papst den radikalen Islam über das Volk ergehen. Er liefert es aus, damit es bald verzweifelt nach Hilfe schreit und er dann den grossen Retter spielen kann. Dann wird er plötzlich wieder da sein. So ist das alles geplant und vorausgesagt zb durch Breivik zb durch die „Nostradamus Interpreten“ und auch sonst die versammelte christliche Meute.

Es ist ein Trotz-Handlung, wie von einem kleinen Kind, Ah ihr wollt mich nicht? Dann überlass ich euch selbst. Und wenn es ihnen dann so richtig dreckig geht, werden sie noch so froh sein wenn sie wieder den kleinen Kindermörder anbeten „dürfen“. So verhält er sich immer, zum Beispiel bei den Hindus oder sonst bei Paganen. Oder Abtrünnigen in unserer Gesellschaft, er isoliert sie, überlässt sie sich selbst und verhindert jede Hilfe der Gesellschaft „als dass sie sich selbst an der Natur vergreifen“. Er ist auf der ganzen Linie wie ein kleinen Kind, dem man nie die geringste Moral beigebracht hat. Vielleicht ist das auch der Grund wieso er nur Sex mit Kindern macht.

Jetzt geht das wieder los: Die Grünen entschuldigen sich eine Runde für ihre Kinderfickerei – Vom Papst kein Wort

Irgendjemand hat wohl wieder den Papst einen kleinen Kinderficker genannt – Die Grünen müssen sich eine Runde in den Massenmedien für ihre Pedofilität entschuldigen. Sie gestehen ihre Schuld ein im Kanon… Ganze Regierungsfraktion… Dass sie zwischendurch kleine Kinder ermorden…. Wenigstens haben wir dann jeweils einen Tag Ruhe vom Pedofilengildenmeister, plötzlich wird es ruhig um den Papst in den Massenmedien, da verzieht er sich dann einige Tage aus den Nachrichten, wenn jeweils die Inder, Kommunisten, Moslems und die „Grünen“ ihre Kinderfickerei öffentlich eingestehen…

Scheisse fliesst nach unten, die niederen Ränge brechen zuerst weg… aus der Pyramide aus Scheisse, Kotze und Kinderleichen, und werden ersetzt durch irgendwelche anderen idiotischen Fälschungen, die nichts anderes im Sinn haben als kleine Kinder vergewaltigen und dem Papst in den Arsch kriechen während dieser hier die ganze Welt vernichtet. Und so ist das ein stetiges Kommen und Gehen (auch bei den kleinen Kinderlein…), der Papst aber schwimmt obenauf auf dem ganzen Scheisshaufen und wirft kräftig um sich mit… Scheisse.

Ja so geht das einfach weiter mit unserem Saubermann… Keiner von den anderen Saubermännern würde ein Wort dazu verlieren, nicht Chavez, nicht der Dalai Lama, kein Kommunist, kein Grüner, kein gar niemand. Für Greenpeace und die grossen Umweltschützer sind die Schuldigen, die gierigen Armen, die Natur selbst und die Natur des Menschen, das Geld, eine Pyramide gibt es nicht, und wenn ist sie und die an ihrer Spitze stehen total unwichtig. Das Geld ist Schuld, die Wirtschaft, das politische System, die Industrie oder so etwas. Die Überbevölkerung… Die Partei, die das Geld erfunden hat und deren Politik gezielte Überbevölkerung ist gibt es nicht.

Moment mal, wer hat den 3. Weltkrieg ausgelöst?

Untitled-1

„Anonymous“, inszenierte vatikanische katholische „Aktivisten-Gruppe“, mit Charlie Hebdo Aufkleber am Hetze machen gegen Islamischer Staat in den Massenmedien. Das System bildet seine eigene „revolutionäre Widerstandsgruppe“ und revoltiert gegen sich selbst!

Die Amerikaner führen seit 2001 offiziell Krieg gegen jedes Land, seit 14 Jahren, und sie sagen es sei weil  Islamisten sie angegriffen hätten. Diese hingegen und auch sonst Gebildete und Gutinformierte sagen, die Amerikaner und jüdisch-christliche Fundamentalisten hätten den 9/11 arrangiert. Aber wieso greifen die Amerikaner jetzt genau Russland an? Ist das auch wegen dem 9/11?

Es ist von gewisser Wichtigkeit wer genau den Krieg angefangen hat, weil dies wird wohl jeden von uns betreffen. Die Amerikaner haben so lange auf die Moslems gehauen in jedem Land, bis sich dieser Widerstand Islamischer Staat gebildet hat. Es wurde immer gesagt, die Interventionen der Amerikaner und des „Westens“ und ihre Besetzungen usw, würden nur mehr Terroristen produzieren und die Situation destabiliseren. Die Amerikaner und Vatikan und Israel fahren jetzt seit mindestens 14 Jahren eine Strategie der gezielten Eskalation. Ist ja klar, dass sich das „Moslems“ nicht gefallen lassen, es sind immerhin 15% der Menschheit. Was würden Sie tun, wenn jedes Land ihrer Partei angegriffen würde offiziell von der weltwichtigsten „Demokratie“, und einfach sinnlos ihre Weltanschauungsgenossen allesamt abschlachtet? Es war ja klar, dass sich dieser Widerstand bildet und das war ja im Grunde alles nur die Strategie der Amerikaner und jehner, die dahinter stehen.

Also die Amerikaner sagen es wäre wegen einem Angriff bei dem um die 3000 Menschen umkamen. Mittlerweilen haben die Amerikaner aber nur in ihrem  ach so erfolgreichen Irakkrieg mindestens 500 000 (spielts eine Rolle welcher Weltanschauung? Für manche schon) grösstenteils Moslems ermordet. Das nur aus dem Krieg gegen ein Land. Die radikalen Juden und Christen ziehen jedes Land in den Krieg hinein. Die Amerikaner haben im arabischen Frühling so gut wie jedes arabische Land umgestürzt und destabilisiert… Im Nahen Osten fliegen Israel und USA Einsätze in jedem Land. Mittlerweile auch Krieg an der Grenze zu Europa. Die europäischen Länder willige Sklaven schon längst mehr als nur mitten im Krieg. Begeisterte und freiwillige Pufferzone. Als Pufferzone für Israel sind die Nazis noch gut genug.

So das wars dann mit der Kältephase, Hauptsache ihr hattet schöne weisse Weihnachten, die anderen Lebensformen verrecken halt alle.

patent_deesSo das wars dann mit der Kältephase, Hauptsache ihr hattet schöne weisse Weihnachten, jetzt gibts nach nur einer Woche chemtrailsfrei wieder durchgehend Chemtrails. Die anderen Lebensformen verrecken halt alle, was kümmerts euch deswegen seid ihr ja Christen und Juden.

Die Rothschilds und versteckten Monarchen haben euch eine schöne weisse Weihnacht beschert, jetzt wird wieder alles ausgerottet und Chemtrails drüber und niemand kümmert es einen Scheissdreck. Wie lieb von ihnen, findet ihr nicht?  Zum Geburtstag des lieben Jesus wird die Ausrottung jeweils kurz eingestellt, dann geht es wieder weiter und das alles hat natürlich rein gar nichts mit dem Christentum zu tun, dass hier zwecks Apokalypse alles ausgerottet wird und der Papst und die Rothschilds sind selbstverständlich alles Satanisten und nicht Oberhaupt der Monotheisten und Stimme Gottes. Oder noch besser sie sind das Biest und das Tier und die Tiere und Pflanzen sind noch selbst verantwortlich für ihre eigenen Ausrottung! Wir schieben die Schuld einfach auf die Tiere und Pflanzen genial!

Deswegen ist es ja auch gut, dass ihr alle Christentum und Judentum unterstützt und ihr ermöglicht dadurch gar nicht diese weltweite Ausrottung von jedem lebending Ding und ihr seid natürlich auch total unschuldig und sonst Satanisten oder sowas! Halleluja!

Gefrierts halt gar nicht mehr, niemand stört es. Chemtrails

patent_deesNaturvernichtung und Umweltverschmutzung gehen ungehindert weiter, dazu noch Chemtrails den ganzen Winter durch, anstatt, dass sie im Sommer bei kurzen Nächten sprühen, tun sie es im Winter bei langen Nächten, damit es nicht abkühlen kann. Alles rotten sie aus und Chemtrails drüber.

Wo ist der Aufschrei des Volkes, wo sind die Demonstrationen? In ganz Nordeuropa Chemtrails im Winter… Niemand sagt ein Wort. Jetzt ist ja eh Krieg, wird nicht demonstriert, kann der Papst halt tun was er will, vielleicht räumen ja die Moslems auf und sonst (oder auch dann) geht halt alles nach dem Willen des Papstes und dann wars das mit Gefrieren in Europa…

Im Winter braucht es klare Nächte, damit es wirklich abkühlen kann. Aber das lassen die Christen und Juden natürlich nicht zu mit ihren andauernden Chemtrails. Es funktioniert nunmal so, dass es nachts kalt wird, weil ein Temperaturabgleich stattfindet zwischen Athmosphäre und Weltraum. Die Temperaturen im Weltraum sind extrem niedrig (-250°C). Bei verkürzten Tagen im Winter findet weniger Erwärmung durch die Sonne statt. Deswegen ist es im Winter kälter. Wenn aber nun, die ganze Zeit bewölkt ist eben durch die Rothschild, Juden und Christen, Papst und Charles-Chemtrails, kann die Wärme der Athmosphäre nicht in den Weltraum abgleiten, die Kälte kann nicht in die Athmosphäre eindringen, infolgedessen extrem warme Winter. Das ist alles nur wegen der Chemtrails, und sie haben die letzten Winter durchgehend gesprüht… Die ganzen Winter durch… Niemand hat ein Wort gesagt. Die kleinen Arschlöcher sprühen noch die ganzen Winter druch Chemtrails trotz der gigantischen Probleme wegen der Erwärmung. Seit WTC 2001 kann der kleine Abschaum eben machen was immer er will, das logische Denken wurde ja  ausgeschaltet, Aluflugzeuge können ja Stahlträger durchschlagen. Wer etwas anderes sagt ist ein Verschwörungstheoretiker.

2014 das wärmste Jahr seit der Aufzeichnungen und die kleinen Hursensöhne, dieser Abschaum der Erde, sprüht noch den ganzen Winter durch Chemtrails, diesen Winter gab es vielleicht eine Handvoll Tage an denen, durch Verwehungen, kurzzeitig keine Chemtrailswolkendecke da war.

Wie lieb von den Christen und Juden die Chemtrails an Weihnachten für eine ganze Woche auszusetzen

Ja bedankt euch alle recht lieb bei den Rothschilds, Charles, dem Papst und Konsorten für die weisse Weihnacht! Vorher haben sie zwar im heissesten Jahr in der Geschichte der Menschheit 2014 noch im Winter ununterbrochen Chemtrails gesprüht und verhindert, dass es gefriert. Aber zu Weihnachten, ja da ist der liebe Gott barmherzig! Für die lieben Kinderchen! Sofort fallen die Temperaturen unter null, es gibt sogar Schnee. Wie lieb von der Christen und Juden Elite nicht?

Bei den kalten Temperaturen und dem schönen Schnee zum Jahresende macht das ja fast vergessen, dass 2014 das heisseste Jahr in der Geschichte der Menschheit war und die christen seit Jahren den ganzen Winter hindurch Chemtrails sprühen und verhindern, dass die Temperturen sinken.