Zwischen jüdischem Abschaum aufgerieben

Die guten Energien und Intentionen der Menschen werden alle absorbiert in Institutionen, die von den Juden erschaffen wurden. Christentum, Kommunismus usw. Die Juden erschaffen den Kommunismus um die Opposition zu ihrem Kapitalismus auch zu besitzen und so die guten Intentionen der Menschen zu absorbieren. Die Leute würden angewidert vom Kapitalismus nach einer Alternative suchen, aber die einzige Alternative, die die Juden erlauben ist noch viel schlimmer als der Kapitalismus selbst. In keiner der sogenannten Alternativen ist Kritik an den Ursachen der Unterdrückung, dem Judentum und Monotheismus, erlaubt. Bei Greenpeace genausowenig, wie beim Kommunismus oder Atheismus. Vom Regen in die Traufe. Die Leute würden ihre Energie in den Kommunismus investieren und nicht bemerken, dass sie damit die selbe Partei unterstützen, die den Kapitalismus überhaupt erst erschaffen hat. Es ist eine Hetzjagd, ein Spiessrutenlauf,  wobei die vernünftigen Leute von einer Instanz zur nächsten gehetzt werden und wieder zurück, während eine Instanz die sich für das Gute einsetzt oder die Interessen der Menschen gar nicht mehr existiert, bzw. von den Christen und Juden schon lange ausgemerzt wurde.

Oder die Juden hetzen die Leute im Kreis rum. Sie zerstören Religion, die Leute suchen danach, weil sie Schutz brauchen vor den Arschlöchern und Gierigen. Die Leute werden dann zwischen Christentum, Judentum und Islam  im Kreis herum gehetzt und aufgerieben. Sie erhalten von keinem der dreien wirkliche Unterstützung und nie wird auch nur das geringste Interesse des Volkes gewahrt, jede Aktion und Einflussnahme absorbiert, die Menschen suchen nach etwas und brauchen es dringenst, das die Juden, Christen und Moslems vorgeben zu sein aber systematisch ausrotten.

So ist das mit allem in der höheren Politik. Zweiparteiensystem, die Leute werden von der einen Partei gefoltert, rennen zur zweiten aber von der werden sie genauso gefoltert. Dann rennen sie wieder zurück, so lange bis alles ausgerottet ist und alle Menschen verreckt sind, weil nie auch nur das geringste Interesse des Volkes wahrgenommen wurde. Das Volk wird aufgerieben zwischen Parteien die allesamt nicht die geringste Sympathie für das Volk empfinden, aber es alle vorgaukeln.

In Wirklichkeit befinden wir uns eben immer im selben System, das System des monotheistischen Pharaos oder der Juden. Es gaukelt uns bloss diese Alternativen vor, damit wir uns nicht ernsthaft gegen es wenden. Kommunismus, Kapitalismus, Christentum, Katholizismus, Judentum, Islam, Atheismus, Greenpeace usw und so fort. Diese Scheinalternativen sind eben kein Alternativen zum System sondern im Gegenteil, die Säulen und das Fundament auf denen das System fusst und ohne die es zweifellos in sich zusammenbrechen würde.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Zwischen jüdischem Abschaum aufgerieben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s