Island kriegt Drive-In-Tempel

Es wird extra ein Jungwald gerodet. Es wird dann alles planiert und zubetoniert, damit ein passender „Ritualplatz“ entsteht. Man wird dann auch mit dem Auto direkt in den Tempel fahren können. Überall werden dann noch Kreuze draufgemalt.

Das geschieht gerade jetzt bis nächstes Jahr werden die „Bauarbeiten“ beendet sein. Wahrscheinlich sind sie jetzt schon mit dem Roden durch, das Holz wird dann übrigens zu Papier verarbeitet, „ist nicht geeignet“. Es ist nicht gut genug, zu jung. Sie stapeln es irgendwo auf und lassen es verrotten. Für den Tempel wird natürlich nur bestes Holz aus Südamerika, Afrika, Indonesien oder so verwendet.

pagantemple-460x210

Erster „paganischer“ Tempel seit 1000 Jahren wird Drive-In Tempel. Ist zum Glück nur ein Entwurf, war wohl zuviel des guten.

Der Tempel im Industriegebiet von Reykjavik wird aber wegen der „Ressourcenknappheit“ wohl mehrheitlich in Beton gegossen wie bei den meisten reformierten Kirchen. Beton der grösstenteils aus Sand besteht, der ja mit diesen Maschinen durch Zerdrücken, Zerschneiden und Pürieren jedes Lebewesens, Riffen usw vom Meeresgrund aufgesogen wird. 15 Milliarden Tonnen verbaut die „Menschheit“ jedes Jahr davon, laut dieser zweitklassigen von der Industrie und Arte produzierten Fernsehdokumentation „Sand – Die neue Umweltzeitbombe“. Für den paganischen Tempel würden dann etwa 500 Tonnen davon benötigt.

schwimmbagger

Advertisements

Echte Religion: Einziger Weg wie die Natur gerettet werden kann

Die Rettung der Natur kann nur über Religion geschehen. Deswegen muss den Leuten klar gemacht werden, dass es sich beim Judentum und Christentum um gefälschte Religionen handelt deren Ziel die Weltvernichtung ist (Apokalypse, Endzeit). So lange erlaubt wird, dass diese Vernichtungsmodelle die Menschen von klein auf erziehen wird es weitergehen wie gehabt und nicht das geringste wird gegen die Massenvernichtung unternommen. Da Christentum und Judentum die wirkliche Religion, die wir brauchen für die Rettung, vernichtet haben müssen wir Ersatz finden und so schnell wie möglich in der Masse verbreiten. Die Regierungen sind alle christlich/jüdisch und ihre Systeme der Besteuerung und der Technologie und des freien Marktes müssen vollständig überwunden werden. Es muss zurückgekehrt werden zu der gesamten Lebensweise und allem das vor dem Christentum und der Zivilisation geherrscht hat. Tauschhandel, Bevölkerungskontrolle durch Menschenopfer,  Naturreligion, echte Gemeinschaften, gute Lebensweise in der Natur.

Neopaganismus – Beim Kreuz zu Gott beten

Das ist die paganische Tradition! Dass dann die paganischen Vorfahren so richtig stolz sind. Die haben ja den ganzen Tag nichts anders gemacht damals… Als vor dem Kreuz zu Gott beten und Natur vernichten, kleine Kinder vergewaltigen usw.

Das oberste Symbol ist nach Absprache aller Pseudopaganen… das Kreuz… Tempel brauchen sie keine sie können ja in die Kirche gehen… Auf die Endzeit freuen sich auch alle saumässig, endlich diesen Dreckhaufen hinter uns bringen… Wie sehr sie für Diversität sind sieht man daran, dass sie sie aufgeben für Einigkeit mit den Juden und Christen! Das ist ja bloss Toleranz! Die Götter und alles Leben müssen wir halt dafür etwas opfern! Es gibt schlimmeres! Hauptsache irgendwelche kolonialistischen Monotheisten Arschlöcher können in einer Selbstmordaktion versuchen einen anderen bewohnbaren Planeten zu finden. Dem müssen wir uns unterordnen!

Vorsicht! Fundi Christen und Juden geben sich als Pagane aus, Polytheismus, Wicca, Asatru

Vorsicht! Fundamentalistische radikale Christen und Juden geben sich als Pagane aus um die letzten Reste der originalen Religion dieses Volkes, die mehr als 200 000 Jahre alt ist, auch noch zu vernichten.

Namen der ‚Vereine von Internetpaganen‘ allesamt mit wohlklingenden Pseudonymen, die sie irgendwo aus der Edda abgeschrieben haben:

– Eldaring
– Geza Nemenyi und Verein Germanische Glaubensgemeinschaft GGG
– Asatru-forum.de
– panpagan.de
– Wodans Erben
– Varg Vikernes und Odalismus
– VFGH
– Asatru-Scbweiz
– Asatru
– Wicca
usw und so fort

Es gibt im deutschen Raum und wohl im Westen keine ernsthafte vorchristliche Gemeinschaft, jedenfalls trägt keine den Namen paganisch / heidnisch. Diese Vereine sind ausschliesslich in der Hand von radikalen Christen und Juden, die sich geheim in Orden und Logen organisieren und sich als Pagane ausgeben,

– weil sie ernsthafte Wiederbelebung der Religion verhindern wollen und
– um sich als Vorbereitung auf die (übrigens auch von denen iniziierte) Islamisierung und Vergeltung an den Christen zu verstecken.

Also Finger weg von den Pedovereinen.

Pagane des Westens, die ganze Welt lacht ueber euch (die Kinder weinen)

Habe ich erwaehnt wie unglaublich laecherlich sogennannte pagane sich im Westen auffuehren? Ich habe bisher nicht einen, wirklich nicht einen Menschen gefunden, der fuer die Tradition und Religion, die hinterhaeltig und pervers von den Juden und Christen seit 1000 Jahren verboten und zerstoert wird, einstehen wuerde. Die Laecherlichkeit reicht von Varg Vikernes, der den einzigen potentiellen unchristlichen Anfuehrer Europas der letzten Jahrzehnte auf dem Gewissen hat, der jetzt deswegen den grossen ’suprematistisch-freimaurerischen‘ Kirchenverbrenner spielt (die Freimaurer errichten ja gar nicht alle Kirchen), der grosse nicht christliche Wikinger, die Laecherlichkeit geht von dort bis ans andere Ende ins linksradikale, offiziell zionistische Lager, wo eine Bande von Mossad Agenten und Mafiosi, Eldaring, Antifasatru, Wicca  usw es schafft oeffentlich das Anonymous Logo Guy Fawkes zur Schau zu tragen, wo wir doch alle wissen, dass nie in der Geschichte eine Partei mehr Pagane hingerichtet  und gefoltert hat als eben jene Anonymous Partei der Jesuiten, der Geheimdienst der Christen.

Ich habe mich jetzt etwa 10 Jahre abgemueht im Westen jemanden zu finden, der diese Zusammenhaenge versteht, Fehlanzeige. Wobei man anfuegen muss, dass wer immer es nicht tut, KEIN PAGANER SEIN KANN. Es wird einem wiedereinmal klar wie verheerend der Monotheismus ist und hier und gegen dieses Volk hat er nunmal am intensivsten und laengsten gewuetet.

Hier werden weiter Pagane durch Christentum und Monotheismus ermordet, dort nehmen es ‚Pagane‘ in Schutz wo sie nur koennen, bringen Leute zum Schweigen, Inquisition NLP und so weiter und so fort. Plappern sie bestenfalls etwas Christentum im Schafspelz nach. Seit Jahrtausenden werden wir gemordet. Ihr wuerdet es nicht thematisieren. Hauptsache das Pedonetzwerk bleibt unangetastet! Unser Urteil ueber Papsttum und Christentum und Monotheismus und euch Nichtsnutze faellt nicht gerade rosig aus.

When Benedict went to Britain in 2010, British author and atheist campaigner Richard Dawkins asked authorities to arrest the pope to face questions over the Church’s child abuse scandal. Dawkins and the late British-American journalist Christopher Hitchens commissioned lawyers to explore ways of taking legal action against the pope. In 2011, victims of sexual abuse by the clergy asked the International Criminal Court to investigate the pope and three Vatican officials over sexual abuse. The New York-based rights group Center for Constitutional Rights (CCR) and another group, Survivors Network of those Abused by Priests (SNAP), filed a complaint with the ICC alleging that Vatican officials committed crimes against humanity because they tolerated and enabled sex crimes.” – Philip Pullella

http://bharatabharati.wordpress.com/2013/02/21/vatican-hideout-will-protect-benedict-from-sexual-abuse-prosecution-philip-pullella/

Wie die Christen heutzutage foltern, Heidentum, Pagan, Polytheismus

Versteckte Nachricht, dass die Christen alle foltern die nicht gehorchen, Turn or burn

Versteckte Nachricht, dass die Christen alle foltern die nicht gehorchen, Turn or burn

Die Christen foltern jeden und alles zu Tode. Sie wollen, dass man sie liebt… Sonst foltern sie einem noch mehr. Während sie einem mit den hinterhältigsten Methoden, subtil und unbeweisbar zu Tode foltern muss man sie lieben. Das muss wahre Liebe sein! Ihre Methoden sind sehr schwierig bis unmöglich zu beweisen, es vor einem Gericht einzuklagen kann man vergessen. So geht die Folter einfach weiter, solange es Monotheisten gibt. Die Methoden die verwendet werden hängen sehr stark mit der modernen Kriegsfuehrung zusammen und werden laufend von den israelischen, amerikanischen und vatikanischen Regierungen weiterentwickelt. Gerne sagen sie, ja die Inquisition wäre ja zu Ende. Keinesfalls, es ist nur so, dass sie ihre Methoden perfektioniert haben und sie es jetzt so tun, dass man es nicht mehr nachweisen oder jemanden belangen kann.

Einige Methoden sind:
– Psychologische Folter
– Trauma Based Mind Control
– Folter-Implantate
– Elektromagnetische Folter
– Folter durch Hypnose
– Isolation, Stigmatisierung,
– HAARP

Die Amerikaner haben unzählige wohl über 10 000 Programme am laufen und entwickeln, die aus dem MK Ultra Projekt hervorgingen. Dieses Projekt wurde in den 80er Jahren total geheim und Informationen darüber können nur Dissidenten und Anti-Monotheisten liefern die darunter zu leiden haben.

Die Geheimhaltung über die Programme und vor allem ihre Ziele und Nutzen und WER sie einsetzt wird grosse Geheimhaltung und Vertuschung betrieben. Damit nicht zu offensichtlich ist, dass die Amerikaner und Monotheisten es eigentlich ausschliesslich gegen Dissidenten und Antichristen verwenden, werden sehr viele Agenten als Scheinfolteropfer eingeschleust, welche dann sagen selbst sehr christlich zu sein und so weiter, um ein Bild zu zeichnen von den armen Christen, die auch unter den Programmen leiden würden.  Das ist alles erstunken und erlogen, diese Personen sind Agenten der Monotheisten, die aushorchen wie es den wahren Opfern ergeht. Sie betonen immer wenn es geht, dass sie ja Christen seien und versuchen so davon abzulenken, dass diese Folter eigentlich nur gegen Nichtchristen, effektive Magier usw, Feinde der Monotheisten geht.

Man muss verstehen, dass wenn sich die versammelte Akademik und Gehirnforscher, Verhaltensforscher, Psychiatrie und Psychologie, jede Art von Virtuosen und Folterspezialisten dieses Establishments zusammen tun um Foltermethoden zu entwickeln, dann will man garantiert nicht in deren Weg stehen. Was dabei herauskommt konnte in 1984, was uebrigens selbst ein Produkt der Monotheisten ist, nur erahnt werden. Glauben sie mir, es ist unglaublich viel schlimmer als was in 1984 mit den Dissidenten getan wird.

Die Freimaurer sagen auch, dass nur sie über Techniken verfügen würden, die wenn sie in die „falschen“ Haende geraten würden, sehr gefährlich sein könnten. Falscher als in den Händen der Freimaurer kann es wohl nicht sein, die Rede ist von Magie, und jeder der effektive Magie anwenden kann und nicht tut was die Christen und Judenelite der Freimaurer sagen, der lebt sehr schmerzhaft.

Heutzutage verbrennt man sich nach Jahrelanger unbeweisbarer Folter selbst um darauf hinzuweisen, dass es die Christen sind und sich an der Hexenverbrennung nichts geandert hat

Heutzutage verbrennt man sich nach Jahrelanger unbeweisbarer Folter selbst um darauf hinzuweisen, dass es die Christen sind und sich an der Hexenverbrennung nichts geandert hat

echterevolution at ok.de

Christentum, Judentum – „Religion“ des Völkermords

Es ist doch immer wieder interessant wenn es Leuten möglich ist gegen Christentum und Judentum das Wort zu erheben. Was sie dann sagen… Christentum = „Religion“ des Genozids

Und es zeigt wie verdammt kontrolliert im Westen alles ist und wie feige die Leute, dass sie verschweigen und ignorieren, dass die Ursachen für die Probleme eben jene „Religionen“ sind, die Völkermorde und Kolonisierung organisieren und rechtfertigen.

North Korean film exposes Western propaganda – Part 1 of 10