Chemtrails: Auslöser für die Chemtrails war auch… der 9/11

Also fassen wir zusammen. Die radikalen Juden, Christen und Moslems lancieren den 9/11 und lösen damit einen weltweiten Krieg aus der jetzt seit 14 Jahren andauert. Da die Flüge über den USA eingestellt wurden einige Tage um die Anschläge haben die spitzfindigen Forscher (der Juden) bemerkt, dass die Temperaturen in den USA ungewöhnlich anstiegen. Sie leiteten daraus ab, gescheit wie sie sind, dass wenn sie auf der ganzen Welt in Polarregionen im Winter usw andauernd Chemtrails sprühen sie dann die Temperaturen senken können würden. Was für eine geniale Idee nicht? Die Auswirkungen von Verschmutzung mit Verschmutzung zu bekämpfen? Und wenn es nicht funktionioert dann sprühen wir einfach noch mehr…

Sie treiben damit die ganze Erde und alle ihre Bewohner in einen Kreislauf der Verschmutzung und Ausrottung, eine Spirale, aus der es kein Entrinnen mehr geben soll. Sie vernichten mehr Wälder, weil es dadurch wärmer wird ist ihre einzige Gegenmassnahme, dass sie mehr Chemtrails sprühen, dies zerstört noch mehr Leben und Pflanzen, was sie dann nur veranlasst noch mehr Chemtrails zu sprühen. Selbstverständlich sprühen sie sie nur in Polarregionen usw nicht in Wüsten wo sie wirklich Abkühlung oder gar Begrünung bewirken könnten. Da die Abkühlung deswegen eh nicht funktioniert (war ja auch nie von ihnen gewollt), veranlasst sie das nur noch mehr Chemtrails zu sprühen.  Also Juden sprühen Chemtrails um Temperaturen zu senken, aber da es hinterhältig und falsch wie sie sie einsetzen eh nur die Temperaturen anhebt sprühen sie einfach noch mehr Chemtrails…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s