Kritische Dokumentationen zum Judentum

Sie sind gefesselt, damit es nicht nach Folter aussieht, wenn ihnen unbetaeubt die Kehle aufschnitten wird und sie verbluten koennen sie sich keinen Zentimeter bewegen. Schreien koennen sie nicht. Nett. Die Juden essen nur Fleisch, das so zu Tode gefoltert wurde. Ist auch dokumentiert in Earthlings, was die Juden heute fuer Toetungsmaschinen entwickelt haben, damit es nicht nach Folter aussieht. Selbstverstandlich ist es noch viel schrecklicher als wenn sie es beim Kehle auschneiden belassen wuerden. Was sie tun ist Wasserfolter, kopfueber Fixierung und Kehle aufschneiden bis man verblutet ist, mehrere Minuten. Offenbar haben sie entschieden, dass die Wasserfolter am brutalsten ist. Die zich Millionen Juden weltweit ernaehren sich nur von derart gemarterten Lebewesen.

Es wird auch belegt, dass in der Thora aufgefordert wird alle Heiden zu ermorden (genauso wie in Bibel und Islam, diese haben es von den Juden uebernommen). Fordern seit 2000 Jahren, auch in all ihren Bastardreligionen, oeffentlich zu Genozid auf und keine Regierung (oder ‚Religion‘, nicht wahr Krishnas) weltweit wuerde auch nur ein Sterbenswoertlein darueber verlieren (heutzutage).

Ausserdem moechte ich darauf hinweisen, dass in der Thora verlangt wird die biologische Familie der Schlangen auszurotten. Das sind mehr als 3500 Spezies und Milliarden Lebewesen. Die Thora ist trotzdem nicht verboten in keinem Land weltweit.

‚Der ewige Jude‘

http://vimeo.com/36206803

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s